tan in cos umwandeln

3 Antworten

Siehe Mathe-Formelbuch Kapitel Zusammenhang zwischen Funktionswerten bei gleichen Winkel 

tan(x)= +/- (1-cos^2(x))^0,5 /cos(x) oder tan(x)=sin(x)/cos(x)

(....)^0,5 bedeutet Wurzel aus (...) siehe Wurzelgesetze

cos(x)=1/(sqrt(1+tan^2(x))

Trigonometrie SIN COS TAN Mathe!

Ich dachte tan,cos,sin kann man nur in einem rechtwinkligen Dreieck benutzen. Jetzt hab ich aber kein rechtwinkeliges Dreieck und laut einer anderen Seite kann ich sin,cos,tan troztdem benutzen. Ich wollte eigtl nur eine Aufgabe berechnen die nur die Angaben hat : SWW Seite,Winkel,Winkel.(3 Winkel löst sich von selbst )

Also kann ich hier dann tan,sin oder cos anwenden?

...zur Frage

Sinus und Kosinus Hilfe?

Ich habe gegeben, dass das Dreieck ABC an der Ecke C einen rechten Winkel hat.
die Seitenlänge c (Hypotenuse) ist 6,0 cm und der Winkel alpha 65 Grad

Wie komme ich jetzt mit Sinus und Kosinus auf die seitenlängen a und b, Winkel betta, Flächeninhalt A und Aumkreis?
Ich weiß ja das sin=Gegenkathete des winkels/Hypotenuse ist und cos=Ankathete des Winkels/Hypotenuse

Aber wie kann ich das jetzt rechnen weil ich ja einen Winkel gegeben hab

Es wäre lieb wenn mir da jemand weiter helfen könnte, ich würde das gerne verstehen
Vielen Dank  :)

...zur Frage

matheaufgabe mit spitzen winkel (cos...?

ich habe eine aufgabe die ich nicht verstehe.

im buch steht schreibe zu jeden spitzen winkel cos sin und tan auf

also soll ich bei den 3 spitzen winkel vom dreieck sin cos tan aufschreiben

aber ich weiß auch nicht genau wohin damit.

Ich stell mir vor ich soll die seitenverhältinse reinschreiben aber bin mir nicht ganz sicher.

...zur Frage

Statik (Technische Mechanik) Unbekannte einsetzen?

Hey ich habe folgendes Problem, ich lese mich grad bisschen in die Technische Mechanik ein und bei einer Statik-Aufgabe soll man die Gleichgewichtsbedingungen einer Lampenaufhängung berechnen. Mir ist nur wichtig wie man Schritt für Schritt auf das ergebnis kommt. Gegeben. G=80 N, alpha=20° und beta=25°. Gesucht: S1 und S2

Summe aller Kräfte in x Richtung: -S1xcos(alpha) + S2xcos(beta) = 0 und Summe aller Kräfte in y-Richtung: S1xsin(alpha) + S2xsin(beta) - G = 0 Aus dem Gleichgewicht in x-Richtung ergibt: S1 = S2 cos(beta)/cos(alpha) woraus wir, eingesetzt in das y-Gleichgewicht ... S2= G/cos(beta)xtan(alpha)+sin(beta) = 80N/cos 25°xtan20°+sin25° sowie S1= S2xcos(beta)/cos(alpha)=106,31 Nxcos25/cos20=102,54N berechnen. Das stammt aus dem Buch. Komme jedoch mit dem Einsetzen von S1 in y-Gleichgewicht nicht weiter. Würde mich freune wenn ihr mir eine Schritt für Schritt Anleitung schreiben würdet. Vielen Dank

...zur Frage

Wie berechne ich cos (α) und tan (α), wenn nur sin (α) gegeben ist?

Hallo,
ich habe eine Frage zu einer Aufgabe und komme irgendwie nicht weiter.
Wie berechnet man cos (α) und tan (α), wenn nur sin (α) = 1/4 gegeben ist?
Wäre nett wenn mir das jemand mit Lösungsweg erklären könnte.
Danke schonmal!

...zur Frage

Wann muss ich was Sinus, Cosinus und Tangens nehmen?

Hallo,

Ich bin an den Hausaufaben. Ich verstehe seitdem wir das machen nicht, wann ich in den Taschenrechner cos, sin & tan eingeben muss.

Muss ich sinus nehmen und qarum? Es sind doch nur Winkel alpha gegeben und die Kathete.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?