Tampons ohne Bedenken verwenden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange du den Tampon nicht länger drin lässt, als empfohlen und immer auf die Hygiene beim wechseln achtest, ist das wirklich sehr unwahrscheinlich, dass du das TSS bekommst.

Solltest du dir trotzdem unsicher sein, kannst du ja mal überlegen, ob eine Menstruationstasse eine Alternative für dich wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig bei Tampons ist einfach, dass Du sie regelmäßig wechselst. Ich wechsel sie grundsätzlich alle drei bis vier Stunden. Es wird empfohlen sie raus zu nehmen, wenn sie vollgesogen sind oder spätestens nach 8 Stunden (Bei stärkerer Blutung 3 bis 6 Stunden)

Wenn Du Dich daran hältst, kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe AsianCakeLover,

wir verstehen, dass Berichte über das toxische Schocksyndrom (TSS) zu Verunsicherungen führen und Fragen aufwerfen können. TSS ist eine äußerst seltene, aber ernst zunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Das Syndrom kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Eine frühzeitige Diagnose ist für eine erfolgreiche Behandlung sehr wichtig. 

Richtig angewendet, stellen Tampons eine sichere Methode für einen zuverlässigen Schutz während der Menstruation dar. Das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien. 

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten, umfassend zu informieren und aufzuklären. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Viele Grüße, dein o.b. Team. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erreger tragen meines Wissens nach etwa ein drittel der Frauen in sich, was jedoch noch lange nicht bedeutet, dass deswegen das Syndrom ausbricht. Solange du den Tampon nicht länger als 8 Stunden drin lässt, dürfte alles passen. 

Btw: Nicht nur ein Tampon kann der Auslöser dafür sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi AsianCakeLover,
Ich selber benutze auch schon lange Tampons und solange du den Tampon alle 3-4 Stunden wechselst besteht kein Risiko. Ich würde dir aber empfehlen, mit Binden zu schlafen, einfach nur vorsichtshalber. Solltest du aber irgendwelche Symptome vom "Toxischen Schocksyndrom" bemerken, suche sofort deinen Frauenarzt auf!
Ich hoffe ich konnte dir helfen, wünsche dir noch einen schönen Abend :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Angst hast dann verwende menstrustionstassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?