Tampons einführen lieber mit Applikator?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Einführhilfen aber eh du die drin hast klappt es auch mit dem Tampon so. Am besten fängst du mit den Minis an. Einfacher geht es wenn du ein Bein auf die Toilette stellst beim einführen, an was anderes denkst und dabei versuchst entspannt zu sein und dabei ausatmest. Versuch´s mal, am Anfang liegt es daran dass du verkrampft bist beim einführen.

fang mit kleinen an. du sollst au ned so drüba nachdenken ich weiß wie des is. bei mir z.b war des so das ich angst hatte was falsch zu machhen dadruch verkrampfst du leicht. probier es einfach ein paar mal aus muss ja ned aud anhieb klappen.

ich denke mein hymen ist zu unflexibel

0

Ja gibt es von Tampax und Playtex.

versuch mal ohne blutung den tampon einzuführen. junge mädchen haben oft probleme damit, es braucht einfach ein wenig übung. leg dich aufs bett und probiere es aus. wenn es klappt, behalte das eine weile bei, wenn du sicherer bist, klappts auch im stehen. ich finde man hat mit den fingern mehr gefühl, als mit diesen einführhülsen... probiere einfach beides aus. wenn du starke bluting hast, würd ich eh keine minis nehmen.

schwachsinn! durch das blut ist es ja einfacher den tamon einzuführen!

0
@Holz14

wenn du den tampon reinkriegst/reinmachst ohne deine Tage zu haben, wird verdammt schmerzhaft und könnte dich für immer verstören. Das tut nämlich sauweh! Ich hab mit normalen angefangen und beim ersten Mal hats auch nicht geklappt, aber wenn du sie einmal reingekriegt hast geht es danach ganz leicht. > angst hatte was falsch zu machhen dadruch verkrampfst du leich < stimmt auf jeden Fall. Einen applikator brauchst du nicht, du darfst dich halt nur nicht eckeln.

Lg, Nickie

P.S:.Nimm gegen die Schmerzen "Dorlormin für Frauen bei Menstruationsbeschwerden". Die sind bezahlbar und helfen wirklich. Außerdem wirken sie für 8 Stunden.

0

Was möchtest Du wissen?