Tampons & schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo halloichbinleaa

Mit Tampon kannst du ohne weiteres schwimmen gehen. Wenn du aus dem Wasser kommst den Tampon wechseln oder zumindest das Höschen kontrollieren. Das Rückholbändchen immer gut zwischen den Schamlippen verstauen damit es nicht aus dem Höschen heraushängt.

Frage deine Mutter einmal warum es zu Binden keine alternativen gibt und sie selber Tampons benützt.

Ihre Antwort wird wahrscheinlich lauten: "Wegen dem Jungfernhäutchen".

Das Jungfernhäutchen ist aber elastisch und der Tampon ist weich, da passiert nichts.

http://www.bravo.de/dr-sommer/jungfernhaeutchen-und-tampons-251233.html

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass du Tampons benutzen willst. Schließlich haben Tampons im Gegensatz zu Binden keine Nachteile, wegen denen man sie verbieten sollte. Versuch ihr sachlich zu erläutern, warum du es willst und streite nicht mit Ihr, da würde Sie gleich abblocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schließlich deine Vagina, da kannst du auch mit anstellen was du für richtig befindest. Wenn du es schon ausprobiert und es gut funktioniert hat gibt es da an sich auch nicht mehr sonderlich viel zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du einen Tampon benutzen möchtest dann benutze ihn auch. wenn es dir besser geht.


Mein Tipp: Wenn du in den See gehst tunke den Tampon noch in Naturjoghurt, hält all die Bakterien und Keimen davon ab, über den Tampon in dich hinein zu "kriechen"


http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/230545/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
27.08.2016, 09:21

Wenn man den Tampon in Joghurt taucht dann kann er kein Blut aufnehmen und das läuft dann am Tampon vorbei

0

Was möchtest Du wissen?