Tampon tut weh, woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich hatte als junge Frau dasselbe Problem. Hier öfter du mit einem Mann geschlafen hast, desto einfacher wird das Einführen eines Tampons. 

Mir hat es sehr geholfen, Tampons zu benutzen, die eine sogenannte Einführ-Hülse haben. Nicht alle Produkte sind gleich gut. Viele Hersteller haben diese speziellen Tampons jetzt ohne Plastikhülle im Angebot. Ich allerdings finde, dass die Tampons mit Plastik sich leichter einführen lassen. Sie rutschen besser. 

Wenn dir das jetzt eingeführte Tampon weh tut, dann zieh es einfach wieder heraus. Ich weiß nicht, ob du eine Salbe zu Verfügung hast, die man im Intimbereich aufbringen kann. Es hilft sehr, wenn die Scheide und die Umgebung mit Salbe geschmeidig gemacht werden. Un!d auch Wärme ist wichtig und Entspannung.

Also Tampon raus und erstmal entspannen. Und fixiere dich nicht so auf die Tampons. Auch die im Angebot befindlichen Einlagen sind gar nicht so schlecht. Da du unter Schmerzen leidet, würde ich zu so einer Lösung greifen. Und dann gehst du ins Geschäft und lässt dich beraten und suchst die von mir beschriebenen Tampons für dich aus.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen ich wünsche dir noch einen schönen und entspannten Abend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Mädel.

Der Tampon tut weh weil er wahrscheinlich nicht richtig sitzt (das wäre Punkt 1) und weil es definitiv noch zu früh ist solange keine Blutung stattfindet (das ist Punkt 2). Ich meine, schraub dir mal eine dicke feste Wattetamponade in ein Nasenloch... obwohl es da nicht blutet oder sonstwie übermäßig feucht ist...

Am allerersten Tag der Periode, ist sie da bei dir sehr sehr stark? Ich kenne es von mir nur so das es am ersten Tag noch total schwach ist.

Wenn du definitv weißt das du sie morgen bzw. über diese Nacht bekommst... dann leg ein dickes olles Handtuch in dein Bett und leg eine Binde in deine Unterhose. Das reicht normalerweise völlig. Es sei denn du schwimmst üblicherweise gleich am ersten Tag der Periode in deinem Blut sobald du nach (maximal) 8 Stunden aufwachst.

Die Watte des, noch festen, Tampons (wird ja erst so richtig "weich" wenn er sich vollsaugt) irritiert die "normalfeuchte" Scheidenwand. Der Tampon nimmt also die normale Feuchtigkeit auf, die doch eigentlich dort gebraucht wird. Und so entsteht das unangenehme Tragegefühl bzw. der Schmerz wenn man einen trockenen Tampon aus der trockenen Scheide herausziehen will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wenn es weit genug drinnen wäre würdest du es gar nicht spüren. Also entspann dich hol es nochmal raus und versuch es mit einer ph - neutralen creme vaseline z.b nochmal das wird schon richig drin ist es erst wenn es nicht weh tut und du es auch nicht spürst oder vielleicht bis du zu trocken. Das wird schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte feucht genug sein, damit der tampon richtig sitzen kann und dass man ihn dann nicht mehr merkt, daher wäre es das beste, wenn du etwas blut abwartest und dann erst einen tampon einführst.

ich würde ihn wieder rausziehen und abwarten bis die regel einsetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist klar, wenn du keine Blutung hast, fängt der Tampon an zu drücken. Du darfst ihn erst einführen wenn die Blutung einsetzt. Bis morgen kannst du ja eine Slipeinlage zur Sicherheit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu den Tampon sofort wieder raus! Da du nicht feucht genug bist, kann er deine Scheide von innen verletzen. Außerdem kann es zu TSS führen. Nimm lieber eine Binde. Wenn du dann deine Tage bekommst, kannst du immer noch ein Tampon verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist "furztrocken" und hast den Tampon da reingeschoben. Das war wahrscheinlich schon ein schwerer Akt. Genau aus dem Grund, weil alles TROCKEN ist und du auch noch etwas SAUGFÄHIGES mit Gewalt reinschiebst, kann er gar nicht richtig sitzen. Deshalb tut er weh.

Raus mit dem Tampon. Und Slipeinlagen ins Höschen. Wenns "feucht" wird, flutscht auch der Tampon rein und drückt nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannaneedshelp
17.11.2016, 20:49

nö es hat beim reingeben überhaupt nicht weh getan🙄

0

Es könnte zu groß sein das Tampon, nicht feucht genug, falsch sitzen, usw.

Das kann mehrere Gründe haben aber vielleicht verträgst du es auch nicht. Mach es aber bitte auf jeden Fall raus, wenn es weh tut und probiere vielleicht ein Neues oder benutze einfach Binden.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du dann noch nich feucht genug bist wie alle hier schreiben am besten machst du dir abend einfach 2 binden oder so rein und steh dann etwas früher auf und wenn du sie dann hast mach dier den Tampon rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das nicht ! Das kann zu einem toxischen Schock führen !!! Und sowas führt zum Tod ! Der Tampon saugt alle deine Flüssigkeiten in der SCHEide auf was nicht gut ist !! Deswegen tut es auch weh ! Nix wie raus da :D Nimm lieber eine Binde und morgen falls was kommt einen Tampon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Scheide ist zu trocken und durch das Tampon wird die Haut noch trockener und es entstehen Risse, tu es lieber raus und leg eine Binde ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich früher auch immer... hab ehrlich gesagt erst mit ende 17 Anfang 18 angefangen Tampons zu benutzen. Hatte dann aber komischerweise keine Probleme mehr damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das Hymen noch heil ? Jungferhäutchen noch ganz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannaneedshelp
17.11.2016, 20:48

keine ahnung... sex hatte ich noch nicht, aber finger passen locker rein.

0
Kommentar von Kemmel
17.11.2016, 20:49

Dann weiß ich auch nicht woran es liegt

0
Kommentar von hannaneedshelp
17.11.2016, 20:50

haha ok trotzdem danke :D

0

Was möchtest Du wissen?