Tampon stößt beim einführen irgendwo heran

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lotta324, du machst es doch sicherlich schon längere Zeit, oder fängst du gerade da mit an. Du solltest etwas eine andere Haltung einnehmen, da mit es richtig glatt einfgeführt wird, weil es sonst schwierig wird. Du solltest dich etwas weiter nach vorne beugen und das Tampon mit etwas Drehung nach oben schieben. Aber mit etwas geschick, hast du bald den richtigen Bogen raus. Es ist deswegen auch so etwas schwierig, weil das Tampon ja auch ganz trocken ist und sich erst durch das Drehen anfeuchtet und dann auch besser rutscht. Viel Glück."

Hallo, lotta324. Du darfst nicht nach oben schieben sondern nach schräg hinten, Richtung Poausgang. Lies dir doch mal die Bedienanleitung ( ja, die gibt es doch in jeder Packung Ts. ) durch. Außerdem solltest du einen Fuß auf den Toilettenrand stellen und dich dann entspannen, nicht davor fürchten, das T. ein zu führen. Da verkrampft man sich nämlich nur. Es kann aber auch sein, dass noch zu wenig Blut fließt, du also zu trocken bist. Schön langsam und ohne Eile bitte. Zu eng bist du mit Sicherheit nicht. LG + viel Erfolg - das wird schon.

kleine tampons passen eigentlich überall rein. ich bin da unten auch eher zierlich und es passt. allerdings macht der innenraum da auch eine biegung. mach ihn einfach rein soweit wie es geht. und beweg dich ein bisschen. geh etwas hin und her. der rutscht dann schon zurecht

klingt vielleicht blöd , aber vielleicht flutscht es nicht . ich meine dass es zu wenig schmiermittel hat . auf jeden fall bist du nicht zu klein

Was möchtest Du wissen?