Tampon geht nicht rein? Was kann ich tun damit diese Tampons rein gehen? Ich möchte jetzt im sommer immer ins Freibad können nicht nur wenn ich sie nicht habe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo waslaufmiteu,

wir wissen, dass es nicht so leicht ist, aber versuche so entspannt wie möglich zu sein! 

Wenn du zum ersten Mal Tampons verwenden willst, so nimm' zuerst eine der kleinsten Größen, o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover. Probiere behutsam - mit "Fingerspitzengefühl" - wie und in welche Richtung sich der Tampon bei dir am leichtesten einführen lässt. Du solltest bei deinem ersten Versuch den Tampon an den ersten beiden Tagen der Menstruation einführen. An den ersten Tagen ist die Menstruationsblutung am stärksten und der Tampon gleitet besonders leicht.

Mach dich zunächst mit deinem Körper vertraut. Die Öffnung der Scheide liegt in der Schamspalte zwischen Harnöffnung und Darmausgang. Sie ist von den Schamlippen verdeckt. Diese hältst du am besten mit der freien Hand auseinander.

Beim Einführen des o.b. Tampons hast du möglicherweise zunächst das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist. Die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Der o.b. Tampon liegt nur dann richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst! Wenn er drückt oder auch nur im geringsten Unbequemlichkeit verursacht, wurde er nicht tief genug eingeführt.

Probiere aus, in welcher Haltung du den Tampon am leichtesten einführen kannst: das kann beim Sitzen auf der Toilette oder in der Hocke sein. Manche Mädchen kommen am besten zurecht, wenn sie stehen und ein Bein hochstellen.

Mit Ruhe und Zeit wirst du sicher bald herausfinden, wie du den o.b. Tampon am besten einführen kannst.

Schau dir doch auch mal unsere Videoanleitung auf unserer Webseite an:

https://youtube.com/watch?v=xq2GccM8gNc

Liebe Grüße, dein o.b. Team

Probiers mal so (so hat es bei mir geklappt):
Setz dich erst einmal vor einen Spiegel und mach dich mit deinem Körper vertraut. Der Scheideneingang (also da wo der Tampon rein muss) befindet sich zwischen dem Harnröhrenausgang und dem After. Taste auch ruhig mal mit den Fingern, um schon mal ein Gefühl davon zu haben, wo der Tampon rein muss. Setz dich nun breitbeinig auf die Toilette und versuch dich zu entspannen. Dann nimmst du den Tampon, gibst auf die Spitze etwas Kokosöl (keine Sorge, das ist nicht gesundheitsschädlich) und führst ihn langsam in die Scheide ein. Mir hat das Kokosöl sehr geholfen, da der Tampon förmlich "reingeflutscht" ist, die Male danach ging es dann auch ohne Kokosöl.
LG

Danke ich probiers mal aus

0

Natürlich ist da ein Loch - sonst käme ja das Blut von deiner Regelblutung nicht raus ;-)

Ich denke, du hast die falsche Richtung. Probier es erstmal ohne Tampon.

Hände waschen und dann vorsichtig mit dem Finger  in die Scheide reintasten. Du kannst dir mit deinem eigenen Finger nicht wehtun - das kann niemand - denn du hast ja "Fingerspitzengefühl". Es geht nicht gerade nach oben, sondern schräg nach hinten-oben, manchmal ein klein bisschen um die Kurve. Wie gesagt, mach langsam und vorsichtig, dann kann dir nichts passieren. Der Finger passt ganz rein.

Du erreichst damit zwei Dinge: Erstens weißt du nun ganz genau, wo es langgeht, und zweitens hast du gleich mal getestet, ob der Tampon passen wird. Wo der Finger passt, passt der Tampon auch.

Dann wäschst du dir nochmal die Hände, packst den Tampon aus, ziehst  ein- zweimal kurz und kräftig  an der Schnur (um zu testen, ob die fest  ist) und schiebst dann den Tampon bis ganz nach hinten in die Scheide. Er sitzt richtig, wenn du ihn gar nicht mehr spürst. Easy.

Wenn sich nach ein paar Stunden die Schur rot färbt von Blut, ist Zeit zum Wechseln. Dann ziehst du vorsichtig schräg nach vorne-unten an der Schnur und der Tampon flutscht raus. In Klopapier wickeln und in den Müll schmeißen.

Du kannst den Tampon bis zu 12 Stunden drinlassen (klappt nur bei schwacher Blutung). Nicht zu oft wechseln, das trocknet die Scheide zu sehr aus.

Hey danke das mit dem tasten probiere ich mal aus auf das bin ich nicht gekommen nur mit dem stift hab ich das mal probiert... 

0
@waslauftmiteu

Ein Stift wäre mir nun wieder nicht eingefallen, und das ist auch keine gute Idee.

Im gesamten hinteren Teil der Scheide gibt es nämlich keine Empfindungsnerven. Das ist zwar sehr praktisch, wenn man einen Tampon trägt, denn wenn der an dieser empfindungslosen Stelle sitzt, kann man ihn nicht spüren.

Aber du könntest dich natürlich mit einem Stift auch verletzen, ohne es zu spüren.

0

Warum saugt sich der tampon denn mit wasser voll?

Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn ich mit tampon schwimmen gehe saugt er sich komplett mit wasser voll so das er fast rausfällt. Ich mach leistungsschwimmen deswegen ist das echt unpraktisch. Ich benutze schon seit 2 jahren tampons. Und weiter rein gehen die nicht. Wie soll ich jetzt zum Training?

...zur Frage

Tampon Schmerzen und was tun mit Bändchen?

Ich möchte gerne Tampons verwenden, nur ich schaffe es nicht, es tut so weh, ich habe bereits jegliche Art versucht ihn einzuführen. Es klappt nicht. Außerdem wollte ich fragen wo ich das Bändchen hintun soll, damit es nicht verschwindet??

...zur Frage

Mit dem Tampon auf die Toilette?

Hey! Also ich bin 13 und habe momentan meine Regel. Bisher habe ich immer Binden benutzt würde aber jetzt gerne Tampons benutzen. Wir haben auch welche zuhause. Aber da ich in der Schulzeit sehr oft auf Toilette muss möchte ich wissen ob ich urinieren kann wären der Tampon in mir ist oder ich ihn jedes Mal raus und wieder rein tun muss. Danke schon mal!:)

...zur Frage

Tampon geht nicht mehr rein?

Hey. ich habe folgendes Problem, unzwar benutze ich Tampons. es geht ganz gut aber nach 2/3 tagen geht der einfach nicht mehr rein ich nehme da die kleinste größe weil meine tage da schon noch stark sind. was soll ich tun. außerdem bekomme ich morgen einen Blasenkathether gelegt

...zur Frage

Was bevorzugt ihr, Tampons oder Binden?

Was benutzt ihr, Tampons oder Binden? Was sind die Vor- und Nachteile bei beiden? Tut es weh ein Tampon einzuführen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?