Tampon einführ probleme?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi tlysfua :-)

Schwimmen gehen solltest du, während deiner Tage, auf jeden Fall immer mit Tampon. Und wenn du ein paar kleine Punkte beachtest, ist das auch kein großes Problem.

Tipp 1:

Sorge dafür, dass das Schnürchen vom Tampon nicht aus dem Bikini-Höschen schaut. Man kann dieses auch gut mit einer Schere etwas kürzen und so gut innerhalb vom Höschen platzieren. Aber nicht zu viel kürzen, sonst bekommst du den Tampon vielleicht nicht mehr richtig raus. Alternativ kannst du das Schnürchen auch zwischen den Schamlippen verstecken.

Tipp 2:

Trage vielleicht an diesem Tag keinen weißen oder hellfarbenen Bikini bzw. Badeanzug. Sicher ist sicher! Wenn du dich trotzdem unsicher fühlen solltest, kannst du über deinem Bikini-Höschen ja noch eine Badeshorts anziehen. Hast du bestimmt schon häufiger bei einigen Mädels im Schwimmbad gesehen. Sieht vielleicht nicht ganz so schön aus, aber in dem Fall wärst du zumindest doppelt abgesichert.

Tipp 3:

Nimm ein paar Tampons zum tauschen mit und wechsle diesen, wenn dir danach ist. Gehe hin und wieder einfach auf die Toilette und kontrolliere, ob dein Tampon vollgesogen ist und getauscht werden muss.

Aber wie funktioniert das mit dem Einführen??

Die Frage habe ich mir bei meinen ersten Versuchen auch oft gestellt. Und ich muss zugeben, bei mir hatte es auch etwas gedauert, bis es funktioniert hat. Also nicht verzweifeln, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

Es gibt verschiedene Positionen, welche das Einführen des Tampons erleichtern können. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, wenn du hierfür ein Bein auf den Rand der Badewanne abstellst. Ebenfalls helfen könnte, wenn du hierzu flach auf dem Rücken liegst. Die dritte Möglichkeit wäre die Position in der Hocke. Um alles genauer im Blick zu haben, kannst du auch einen kleinen Handspiegel zur Hilfe verwenden. Dass es manchmal ein bisschen zwickt beim Einführen des Tampons, ist ganz normal. Starke Schmerzen sollte man dabei aber keine haben. Versuche deshalb vorsichtig zu üben. Wenn es nicht mehr weiter gehen sollte, versuche die Richtung etwas zu ändern; aber nur, wenn du keine Schmerzen hast. Man braucht, gerade am Anfang, viel Geduld und ein bisschen Fingerspitzengefühl

Vielleicht kann dir das Video unter diesem Link auch noch etwas helfen.

http://www.herzensschwester.de/wie-fuehre-ich-einen-tampon-richtig-ein

Wünsche dir alles Gute!

LG

Hallo tlysfua,

mit der Größe klein oder Mittel hast du schon mal die richtige Größe gewählt! :-)

Probiere behutsam - mit "Fingerspitzengefühl" - wie und in welche Richtung sich der Tampon bei dir am leichtesten einführen lässt. Du solltest bei deinem ersten Versuch den Tampon an den ersten beiden Tagen der Menstruation einführen. An den ersten Tagen ist die Menstruationsblutung am stärksten und der Tampon gleitet besonders leicht.

Mach dich zunächst mit deinem Körper vertraut. Die Öffnung der Scheide liegt in der Schamspalte zwischen Harnöffnung und Darmausgang. Sie ist von den Schamlippen verdeckt. Diese hältst du am besten mit der freien Hand auseinander.

Beim Einführen des o.b. Tampons hast du möglicherweise zunächst das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist. Die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Der o.b. Tampon liegt nur dann richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst! Wenn er drückt oder auch nur im geringsten Unbequemlichkeit verursacht, wurde er nicht tief genug eingeführt.

Probiere aus, in welcher Haltung du den Tampon am leichtesten einführen kannst: das kann beim Sitzen auf der Toilette oder in der Hocke sein. Manche Mädchen kommen am besten zurecht, wenn sie stehen und ein Bein hochstellen.

Mit Ruhe und Zeit wirst du sicher bald herausfinden, wie du den o.b. Tampon am besten einführen kannst. :-)

Schau dir doch auch mal unsere Videoanleitung auf unserer Webseite an:

Damit du auch während des Schwimmens ausreichend geschützt bist, solltest du vor dem Schwimmen den o.b. Tampon wechseln. Wenn du kurz vorher einen neuen Tampon eingeführt hast, ist es natürlich nicht notwendig. Nach dem Schwimmen sollte der Tampon auf jeden Fall gewechselt werden. Zum Schwimmen kannst du die gleiche Tampongröße verwenden, die du sonst auch an diesem Tag verwenden würdest.

Liebe Grüße, dein o.b. Team 

Ich hatte da anfangs auch Probleme und habe einfach meine Mutter gefragt.

Einen Tampon führt man so ein: Ein Bein auf den Toilettendeckel stellen, damit die Scheide schön geweitet ist und dann den Tampon so tief einführen, bis man ihn nicht mehr spürt und nur noch der Faden raushängt.

Ich habe da anfangs den Fehler gemacht und nicht tief genug eingeführt, das tut dann weh und das darf nicht sein.

Probier es nochmal.

lg Lilo

In die Hocke gehen, den Tampon über den Mittelfinger stülpen, und ihn langsam so tief es geht einführen . Das Schnürchen vorher entwirren, so dass es später leicht erreichbar beim entfernen des Tampon ist .

Schuwidu 05.07.2017, 13:54

aber in das richtige ....

0

Wenn du trotz deiner Periode schwimmen gehen willst, dann sind schon Tampons die beste Methode. Ansonsten gäbe es da noch die Menstruationstasse, aber damit kenne ich mich nicht aus. Bei Tampons kann ich nur dazu sagen, dass du nicht verkrampft beim einführen sein darfst, denn sonst klappt es natürlich nicht.

Den hinteren Teil von dem Ding eincremen! Ein Bein auf einen Stuhl stellen und beim Einführen eine Kurve beschreiben - "zum Bauchnabel hin"! Viel Spaß!

frischling15 04.07.2017, 10:21

Den hinteren Teil des Tampon eincremen ? ? ?

1
HugoGuth 04.07.2017, 12:33
@frischling15

Die Spitze natürlich nichT eincremen, weil da das "Blut" reinlaufen können muss!

0

Also mir hat die Packungsbeilage geholfen!

Ich habe mir das alles genau durchgelesen und die Bilder angeguckt und das hat mir wirklich geholfen!!

Was möchtest Du wissen?