Talent für den Beruf Modedesigner?

...komplette Frage anzeigen Entwurf 1 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung) Entwurf 2 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung) Entwurf 3 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung) Entwurf 4 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung) Entwurf 5 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung) Entwurf 6 - (Kreativität, Zeichen, Gestaltung)

3 Antworten

Hallo, wichtig ist der Spaß bei der Sache! Natürlich kannst Du Deine Zeichenkünste noch verbessern, da gibt's jede Menge Tricks im Studium. Doch um an einer Modeschule aufgenommen zu werden, brauchst Du eine Mappe, und die muss TOP sein. Du brauchst aussagekräftige Zeichnungen, möglichst auf Figurinen, die in den Proportionen stimmen. Hier kann Dir geholfen werden. Schau mal da vorbei: www.mode-figurinen.de
Ich bin Mode- und Kostümdesignerin und zeichne meine Entwürfe immer auf Figurinen, die ich mir mal angelegt habe. So kann ich mich auf das Wichtigste, nämlich die Entwurfsidee konzentrieren und muß mich nicht mehr um die Proportionen kümmern. Außerdem kann so der Betrachter sofort erkennen, wiedas Outfit oder Kostüm angezogen aussieht. Du schaffst das. Wenn Dir Mode entwerfen und Mode zeichnen Spaß macht und du am Ball bleibst, wirst Du auch Erfolg haben. Teu teu teu Gitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen! Ich sehe zwar dass die Frage schon echt gut beantwortet wurde.. will dir aber meine Meinung nicht enthalten! :-) Mache im Moment meine Ausbildung zur Modedesignerin und bin noch sehr am Anfang. Was deine Zeichnungen betreffen: Ich denke du hast Ideen & diese richtig umzusetzen braucht Übung. Wenn ich meine ersten Zeichnungen ansehe ist es fast das selbe gewesen (Naja, mehr Details waren es schon aber meine sahen echt auch schräg aus!! :-)) Und wenn ich dann die jetzigen Zeichnungen raushole bin ich überrascht, wie man sich fortentwickelt. Echt krass! Deine Zeichnungen sind vielleicht noch etwas "zu lieb", du kannst & SOLLST(!) mal echt die Sau rauslassen beim Zeichnen.. nicht immer darauf achten welche Linie nicht gerade ist.. denn je "wilder" die Zeichnung, umso interessanter wird sie! Natürlich muss man dann das ganze noch proportionieren und schon - et voila! Um einiges beeindruckendere Zeichnungen, bei der du dann auch bald deine "Handschrift" haben wirst! (Im Sinne von "Zeichenart"). Ich hoffe dir geholfen zu haben! LG Lena :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sag mal so.. das kann man ja gaarnicht beurteilen. absolut garkeine details und so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von decade90
12.01.2012, 18:21

Trotzdem danke ;-)

0

Was möchtest Du wissen?