Tags über Rücken und nachts mehr Bauchschmerzen

2 Antworten

Wenn du das Gefühl hast, dass es etwas anderes sein könnte, dann hol dir die Meinung eines weiteren Arztes ein. Es klingt schon komisch. Vielleicht bist du extrem verspannt und fühlst dich gerade unwohl? Überleg mal, ob  dich in der letzten Zeit etwas psychisch stark mitgenommen hat. Oder du befindest dich in einer Prüfungssituation. Eventuell verspannst du dich nachts so sehr, dass daher die Schmerzen kommen. Darum kann Krankengymnastik tatsächlich helfen.

Hab einen gleichen Tages Ablauf, es ist nichts anderes wie sonst auch. Mich irritiert halt nur das es 4-5 Tage sehr schmerzvoll ist und dann wird es besser und jetzt kommen die Schmerzen auch wieder ( Kreuz und Bauch) War heute bei der Krankengymnastik und er könnte noch nichts dazu sagen.

0

Sind wir Arzt? Nein!

Halts maul, ganz ehrlich, solche Leute wie dich braucht man Hier nicht . und zur Frage : Was machste denn so im Alltag ?

0

Habe von einem Orthopäde Krankengymnastik verschrieben bekommen, leider nur viermal. Kann ich bei einem anderen Orthopäden ein Folgerezept bekommen?

Habe von einem Orthopäden wegen einer HWS Blockade und daraus resultierenden Schulterschmerzen Krankengymnastik verschrieben bekommen. Leider waren es nur vier Mal, was nicht ausgereicht hat. Habe kein Folgerezept bekommen und ein neuer Termin war zeitnah nicht möglich. Jetzt habe ich ein Termin bei einem neuen Orthopäden. Sollte ich ihm davon erzählen?

Herzlichen Dank und liebe Grüße,

Claudia

...zur Frage

Hohlkreuz ist das so schlimm?

Hey leute bin 14 und der Orthopäde sagte mir das ich ein leichtes hohlkreuz habe und wollte fragen ob dass schlimm ist und ob das schlecht aussieht er hat mir auch krankengymnastik geschrieben und wie kann man sich den rücken dehnen :)?

...zur Frage

Schmerzen im Knie durch Überbelastung und Arthrose....Was kann ich noch tun?

Hallo

Also ich fange mal an... Angefangen hat alles vor einem 3/4Jahr... Schmerzen beim Strecken,Beugen und laufen sowie ein Knacken beim Bewegen... Erster Verdacht vom Chirurgen (Meniskusläsion) Erfolgt sind Röntgen und MRT sowie Krankengymnastik,Sportbefreiung,Schmerz-Behandlung und Ruhigstellen...Auf dem Bild war eine Arthrose zu sehen...Ausgelöst warscheinlich durch eine Überbelastung...Ich habe Übergewicht aber ich bin bei das zu reduzieren...Ich habe schon 20Kg abgenommen... Als alles nichts half hatte man eine Arthroskopie gemacht..Behandelt haben sie meinen Meniskus durch Meniskus-Needling...Danach war Besserung vorhanden... Nun gehen die schmerzen aber wieder los... Ich würde damit ja gerne zum Arzt gehen aber mein Chirurg behandelt mich nicht, Mein Hausarzt kann nichts machen und mein Orthopäde gibt mir erst in einem 1/2 Jahr einen Termin.... Meine Bandage die ich habe macht Probleme(sie sitzt erst richtig am Knie aber rutscht beim laufen runter,Sie rollt sich quasi zusammen) Meine Krankengymnastik ist auch vorbei und mein Hausarzt kann mir kein neues Rezept geben...Meine Physiotherapeutin meinte ich solle mal versuchen ein Rezept auf Ultraschall oder Reizstrom zu bekommen... Aber wie soll ich das bekommen wenn mein Chirurg mich nicht behandelt und mein Orthopäde erst Kapazitäten in einem 1/2 Jahr hat??? Mein Orthopäde stellt auch keine Schmerzmittel und Rezepte ohne Untersuchung aus... Ich bin am verzweifeln...

Kennt jemand von euch noch Tip die ihr mir nennen könnt??? Ich bin für jede hilfe Dankbar...

LG Unheiligfan22

...zur Frage

Orthopäde macht nichts gegen skoliose?

Ich war jetzt beim Orthopäden laut den Röntgenaufnahmen sind es einmal9 und 14 grad er meint ich soll mir keine sorgen machen.Ich wachse wohl noch etwas und mache herkömmliche Krankengymnastik Was kann ich sonst noch tun ?

...zur Frage

Schmerzen mitten in der nacht im rücken und dem Bauch mit Übergeben

Hallo, ich hatte heute Nacht (so gegen 1:45Uhr) ganz plötzlich sehr starke Rücken und Bauchschmerzen im oberen Körperbereich. Zuerst waren es nur Bauchschmerzen,und weil ich nicht wusste woher die kamen bin ich auf die Toilette gegangen,habe etwas getrunken,und auch Iberogast (Magen-Darm-Tropfen) genommen. Ich versuchte wieder einzuschlafen,aber es ging mir besser wenn ich saß,also blieb ich sitzen und wartete auf die Wirkung der Tropfen. Dann wurde mir auch noch schlecht und ich musste mich übergeben. Danach bekam ich sehr starke Rückenschmerzen, zitterte und konnte von den schmerzen und dem zittern nur noch unregelmäßig Atmen. Ich musste gebeugt sitzen ,weil alles andere noch unangenehmer war. Danach versuchte ich es erst einmal mit Aspirin, die aber nicht einmal eine minute drinblieb...Nachdem diese auch wieder draussen war, waren meine Rückenschmerzen so gut wie weg, bis auf einen kleinen unbestimmten Punkt am Rücken,der auch nicht mehr so stark schmerzte. Die Bauchschmerzen waren auch soziemlich weg. Ich nahm noch eine Aspirin da die erst ja nicht wirken konnte. Diese habe ich auch bei mir behalten. Dann konnte ich mich auch wieder hinlegen und schlief ein. Am Morgen ging es mir auch wieder gut,bis auf ein sehr leicht flaues gefühl im Bauch.

Ich schätze dass das zittern von der Überforderung kam..?

So etwas ähnliches hatte ich vor ca. zwei Monaten schon einmal.

Wisst ihr was das sein könnte? Liebe Grüße Chantal

...zur Frage

Orthopäde Überweisung oder so hingehen?

Ich brauche so schnell wie möglich einen Termin beim Orthopäden,weil ich echt starke Rückenschmerzen habe,also allein schon das gehen und bewegen bereitet starke schmerzen,bücken und so geht nur mit abstützen.

Wenn ich also morgen zum Hausarzt gehe,und um eine Überweisung bitte,kann es dann sein das ich erst in paar Tagen einen termin bekomme? Würde es schneller gehen,wenn ich direkt morgen zum orthopäden gehen würde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?