Tags schlafen, Nachts wach?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich arbeite Nachts und habe leider das gleiche "Problem". Mich selbst stört es nicht wirklich, aber ich bin auch erst Anfang 30. Mit 50 macht das sicherlich keinen Spaß mehr. Das größte Problem darin sehe ich in den , nicht mehr viel vorhandenen, Sozialkontakten. Denn, die meisten haben nun mal einen ganz anderen Tagesablauf. Und nachts um 2 lernt man selten neue Leute kennen, bzw. trifft sich mit eigenen Freunden.

Gesund ist das alles auf die lange Dauer gesehen wohl so oder so nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klauszi
22.08.2016, 08:06

Ein Teil meiner vorhanden Sozialkontakten konnte ich glücklicherweise dadurch beibehalten, indem ich mich mit denen abends am Wochenende treffe, auf Feier gehe oder einfach chille. Und ja! Neue soziale Kontakte zu finden, erweist sich als sehr schwierig. Mein Frage an dich wäre, ob du durch deine Arbeit gezwungen wirst, diesen Schlafrhythmus beizubehalten oder selbst entschieden hast, genau diese Schicht übernommen zu haben? (Wegen mehr Gehalt oder jegliches)

Inweit es meiner und deiner Gesundheit schädigt, wäre darüber hinaus auch sehr interessant. Hast du dich vielleicht auch mal damit beschäftigt?

0

Was möchtest Du wissen?