Tagestrip nach Frankfurt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Tag ist wenig. Wenn Du schon am Römer bist, bist Du fast schon am Mainufer. Der Maintower ist unweit davon. Hinauf fahren lohnt sich, aber es ist sehr zugig da oben. In der Nähe ist auch die Zeil (die Einkaufsmeile), und die alte Oper (wirklich sehenswert). Bei schönem Wetter kannst Du auch eine Rikscha mieten, und Dir eine Route festlegen.

Für den Palmengarten (!!) und den Zoo hast Du leider zu wenig Zeit. Aber die Parks sind zahlreich und teilweise wunderschön. (Holzhausenpark, Bethmannpark, Günthersburgpark, Grüneburgpark...) Die Stadteile heben jeweils ihren eigenen Charme. Es lohnt sich, über die Berger Straße (Bornheim), die Leipziger Straße (Bockenheim), die Schweizer Straße (Sachsenhausen) zu laufen.

Die Frankfurter sind auf ihren verschienen Festen immer sehr aufgeschlossen und lustig. Vielleicht ist an Deinem Sonntag ein solches Fest, ein Markt, oder ein anderes Event. http://www.ichliebefrankfurt.de/

D.h. !

Die Frankfurter sind auf ihren verschienen Festen immer sehr aufgeschlossen und lustig>

ja, ja, der Äppelwoi fliesst in Strömen

0
@janfred1401

Ja, der Äppler macht lustig. Ist aber für Touristen befremdlich. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?