Tagesplaner für meinen Computer?

7 Antworten

Heya PedderPan,

OHNE das jetzt böse oder bewertend zu meinen bzw. Dich "angreifen" zu wollen, aber so beweifel ich, das Du Dein "Problem" mit einen Planer in den Griff bekommst!

Es scheint eher an Deiner Disziplin zu liegen, was N I C H T als Wertung gemeint ist!!!

Kenne es auch von mir... Wenn ich grade mit iwas beschäftigt bin, was mich interessiert/fasziniert, passiert es mir (sehr) oft, das ich dann "Wecker" bzw. Erinnerungen deaktiviere und weiter mache, als mich dann dem zu widmen, was ich (eigentlich) machen wollte...

Gibt diesen (uralten) Spruch: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen... Ja, ja, ja, ich WEIß das der nervt, aber wenn ich (wirklich) was erledigen muss/will, gehe ich so vor, bevor ich mich doch wieder "verfange"!  :-)

`kay, EVTL. wäre eine Lösung, ´n Smartphone/Tablet zu nehmen, das bewusst (hörbar) in einen anderen immer platziert wird und dann mit ´nen "Wecker" oder ähnlichen zu "arbeiten" Zumindest musst Du dann aufstehen, um den Alarm zu deaktivieren!?

Viel Erfolg!

Hallo PedderPan,

nutze doch Cortana auf Windows 10. Sie kann dich immer erinnern und Wecker stellen.

LG, Matthias

Da klappt sowieso nicht. Mache erst deine Pflichten und dann die Spiele. So sparst du viel Stress

Was möchtest Du wissen?