Tagesmutter werden, Prüfung ablegen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie es nur machen will um Geld zu verdienen soll sie es im Interesse der Kinder lassen. Tagesmutter sein ist eine Berufung. Sie muß den Kurs absolvieren und erste Hilfe Kurs und Praktikum und braucht eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes. Dann muß sie sich selbst sozialversichern und Steuern zahlen. Sie stellt sich das vielleicht wirklich zu leicht vor.

da hat sie sich aber was aufgehalst:-( das ist kein spaziergang... beim jugendamt liegen broschüren aus, da kannst dich belesen

Dafür ist ja die Ausbildung gedacht, damit man sich von den falschen Vorstellungen lösen kann.

Einfach ist das nicht. Aber wenn sie die 160 Stunden mitgemacht hat, wird sie das sicher auch sehen.

Was möchtest Du wissen?