Tagesmutter in Leopoldshöhe oder Bielefeld gesucht!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe Tascha1309!

Da wir Tagesmütter vom Jugendamt vermittelt werden, machen die wenigsten Kolleginnen noch extra Reklame in der Zeitung! Wende dich am besten an das Jugendamt in deinem Kreis. Das schickt dir dann eine Liste mit Tagesmüttern und Kinderfrauen in deiner Umgebung zu. Allerdings neutral ohne Bewertung.

Was genau eine "gute Tagesmutter" ist, kann für jeden verschieden sein. Für den einen sind vielleicht flexible Betreuungszeiten wichtig, für den anderen frisch gekochtes Essen, für wieder andere ein großer Garten zum Spielen. Du kannst dann ja alle von dieser Liste anrufen und sie nach den Bedingungen fragen, die dir wichtig sind. Und ob ein Platz frei ist. Ob ihr dann gut zusammenpasst, wird dir niemand vorher sagen können. Aber ein gutes Kriterium ist immer eine Sympathie beim ersten Treffen und ein "richtiges" Bauchgefühl! Bei mir dürfen die Müter immer für 2 Stunden mit ihrem Kind "reinschnuppern", dabei Fragen stellen und gucken, wie es dem Kind hier geht /gefällt. Und dann zu Hause in Ruhe darüber schlafen. Und sich noch weiter umgucken. Andere Kolleginnen machen das bestimmt auch so...

LG, deine Tagesmutter

was nutzt dir jemanden in München, nutze die Tageszeitung oder kostenlose Anzeigenblätter

Was möchtest Du wissen?