Tageslichtlampen? gut oder schlecht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo.

Wie sieht es denn mit einem LED Leuchtband die man ankleben kann aus? Die sind noch relativ günstig über ein Werbeangebot zu bekommen, so habe ich zb. auch mein Wohnzimmer über Tag etwas erhellt. Es lässt sich die Helligkeit und sogar die Farbe individuell einstellen und wenn man mal ne Party veranstaltet zb. Geburtstag etc. hat man noch einen super Effekt gerade dann, wenn man das LED Laufband im automatischen Lichtwechselmodus laufen lässt.

In der Werbung bekommt man ein solches LED Leuchtband für rund 29,- Euro in ca. sechs Meter länge.

Liebe Grüße FD

Tageslicht soll nur dazu dienen, um Farbspecktrum der Sonne näher zu kommen und künstlich herzustellen..Arbeitsplatzbeleuchtung wird Tageslichtweiss nachgerüstet..ist von der Lumen zahl schwächer als Lichtfarbe 840..wirkt von der Farbtemperatur aber Heller..und dafür hat man nach 9 std Arbeit keine Augenschmerzen wenn man wieder Sonnenlicht ausgesetzt wird...

Ich nutze seit einiger Zeit die Philips Tornado Leuchten (E27 Gewinde) mit der Farbtemperatur 6500K und bin vollends zufrieden. Die Ausführungen mit über 1000 Lumen machen den Raum richtig schön hell.

Ok Danke .. Die guck ich mir mal an :D !

0

ich habe welche zu Haue und ich muss sagen wenn man sich erst mal an das weiße Licht gewöhnt hat (geht schnell) sind sie echt gut, schonen die Augen, man hat weniger Kopfschmerzen,... kann ich nur empfehlen

Es gibt ja fast keine andere Möglichkeit. Leds sind noch besser, aber auch teurer. Tageslichtlampen sind gut und nach kurzer Zeit relativ hell.

lg

Was möchtest Du wissen?