Tageslichtlampe flackert mehrere Minuten, bis sie endlich richtig angeht - was ist kaputt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann es sein das es eine neonröhre ist? dann ist wahrscheinlich der starter kaputt. ein kleines rundes teil unter der röhre. kann man rausdrehen und austauschen

Es ist diese da: http://www.gerstaecker.de/dayligth-Kuenstler-Leuchte-atelierleuchten-1.htm Kann eine Neonröhre sein, es klickt auch beim einschalten. Wo gibt es solche Starter für Lampen?

0
@user62

das teil rausnehmen und damit zum elektriker oder guten baumarkt. die haben sowas.

0

genau richtig DH

0
@hapebue

hab mir die leuchte grad mal angeschaut. da steht energiesparleuchte. in denen ist das starterteil schon integriert. möchte dir nichts falsches empfehlen, aber ich glaub die brauchst komplett.

0

Die naheliegendste Idee wäre es, die Birne auszutauschen und damit zu wissen, ob es immer noch flackert. Tut es das dann immer nochm dann liegt es an der Lampe. :-))

Ja, theoretisch schon aber die Birne kostet um die 30 Euro plus Versand, da fragt man doch lieber vorher mal.

0

Da ist eine neue Leuchtröhre fällig!

Das dürfte an der Birne liegen.

Was möchtest Du wissen?