Tageslichtlampe - Glühbirne in normale Lampe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir haben Tageslicht-Leuchtstoffröhren, die haben aber so gut wie gar nichts mit den "Tageslichtlampen" zu tun, das sind Halogenlampen, und wesentlich heller (und werden sehr heiß...). (Man könnte natürlich so eine "Garten"Halogenleuchte hinstellen...)

wenns dir um die augen geht, würde ich auf jeden fall auf eine energiesparlampe verzichten.

die dinger flimmern mit 50 Hz vor sich hin, was auf die dauer auch auf die augen geht.

am energietisch sinnvollsten wärn eine oder mehrere Leuchtstofflampen mit EVG (T5) die sind absolut flimmerfrei, noch sparsamer als energiespalampen und haben den vorteil, dass man beim wechsel des Leuchtmittels nicht gleich das VG entsorgen muss....

es gibt übrigens solche lampen auch als "kompaktleuchtstofflampen" die sehen aus wie energiesparlampen, haben aber keine fassung, sondern 4 pinne... genau wie die leuchtstofflampe in stabform braucht sie auch ein VOrschaltgerät.

lg, anna

Die findest Du meist nicht beim Händler, sondern die müssen bestellt werden.

Draufstehen muss Daylight.

Und die, die ich verwende, haben 150 W.

Ich glaube, das sind dann 25 W als ESL.

Aber möglicherweise geht das auch mit Halogen oder LED.

rotesAuge 08.10.2010, 18:45

und in welcher Fassung hast du sie drinnen?

0

Was möchtest Du wissen?