Tagesklinik sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider hast du mit deinen 15 Jahren noch nicht viele Möglichkeiten dir die KJP aus zu suchen. 

Ich glaube noch nicht einmal, dass du überhaupt in eine feste Klinik gehörst.

Was du eher brauchst sind Menschen um dich die.dir wirklich zuhören und versuchen sich in dich ein zu fühlen.

In den KJP´s gucken die nur, dass etwas nicht "stimmt" und versetzen die Kinder reihenweise unter Medikamente teilweise auch die unter das BTM fallen. Und das alles schön unter dem Deckmäntelchen des Deutschen Staates, damit ja alle in die selbe Richtung laufen und Studieren gehen können. Egal ob sie geeignet sind oder nicht. Dann halt mit Hilfe feiner kleiner Pillen die Neurologisch einwirken. Ich empfinde das als Verbrechen......

Warum solltest du nicht "normal" sein? 

Es gibt laute Menschen und es gibt leise Menschen. Und du scheinst nach deiner Beschreibung hin eher zum 2. Tendieren. 

Was du dir aber mal klar werden solltest, was deine Hobbys und Interessen sind. Diesen solltest du weiter verfolgen und dann wird es auch etwas mit Freunden. 

Es steht nirgendwo, dass man "unnormal" ist, wenn man keine Freunde aus der selben Altersklasse hat oder haben muss.

Ich hatte auch nie Freunde in der Schule. Und selbst jetzt noch als Erwachsene empfinde ich auch von älteren Leuten die Einstellung: Wir sind doch Freunde.....auch sehr befremdlich.....sie melden sich nur wenn sie etwas wollen und sei es.auch nur einen Punching Ball.....Freund melden sich auch schon mal zwischendurch oder rufen mal an und fragen einfach nur mal so wie es einen geht.......

Jetzt hast du ja erst mal 3 Wochen Ferien genieße sie. Und wenn du wieder zur Schule musst setzt du dich auf deinen Platz und versuchst dich in die Gruppenarbeiten ein zu fügen. Es ist nur mal leider manchmal Wichtig auch für das spätere Leben, auch wenn man lieber alleine sein will. Und dann guckst du mal ob es nicht den einen oder anderen Klassenkameraden gibt mit dem du dich anfreunden konntest.

Es gibt nie die 100% die überein stimmen. Aber man muss ja nicht wie Kletten aneinander hängen. 

lg

Du hast recht ich war schon in der Kjp da ich aber auch garkein Selbstwertgefühl habe und ich mich nicht gegen Mobbing wehren kann gehe ich wahrscheinlich zur Tagesklinik und es steht noch immer offen ob ich nicht Asperger habe weil ich schon viele Symptome habe aber dass weiß ich dann auch in ich schätze einem Monat :) Ja Freunde ich hätte gerne ein paar mehr und ich werde wohl die Schule wieder wechseln da ich eine Schule besuchen möchte wo weniger Leute hingehen weil ich bei vielen Leuten sehr nervös und ängstlich und unsicher bin :)

0
@pcfreakxd

Und das ist an dem DU arbeiten musst. 

In den Kliniken oder auch Schule können sie dir nur "Krücken" in die Hand drücken. Ob du sie an nimmst und damit lernst zu laufen das liegt an DIR.

Und ständig eine Schule zu wechseln, nur weil mal jemand schräg rüberguckt oder einen dummen spruch bringt lernst du nie mit anderen Meinungen um zu gehen.

In die Schule musst du. Fakt.

In der Klasse musst du mit den Schülern und Lehrern auskommen/ klar kommen. Fakt.

Irgend wann mal wirst du Arbeiten und da werden auch Arbeitskolegen geben die dir auf die Füße treten. Wenn nicht sogar der Chef. Fakt.

Das ist einfach so. Also entweder lernst du damit um zu gehen oder du wirst ein HARTZER. Und da treten dir noch wesentlich mehr Leute auf den Füßen rum und musst dir dinge gefallen lassen, weil es dann die einzige Geldquelle ist.

Du musst keine Freund in der Schule finden. Du bist für DICH und deinem späteren Leben dort und nicht für Freunde. Es ist schön wenn man einen Freundlichen Umgang hat. Es ist schön wenn man sich bisschen versteht.

Aber wie soll man denn mit jemanden umgehen, der sich aus der Gesellschaft selber ausschließt?

Also arbeite daran, dass du dich nicht Gesellschaftlich ausschließt.

lg

0

Klingt aber nach nicht so einer guten Psychiatrie.. ich denke auch das ne tagesklinik vielleicht gut wäre - einen anderen Psychologen, dem du mehr von dir erzählst und der deine Geschichte ernster nimmt.. Gegen schlafprobleme hilft eine heiße dusche vor dem schlafen gehen, progressive muskelentspannung, entspannungsübungen und was wirklich manchmal nicht leicht ist: positive Gedanken (was ist heute positiv gewesen? - daran dann festhalten) Alles Gute!

Danke erstmal fürs antworten und durchlesen ! Ja die Therapie war Gruppen bezogen und einmal ging es mir schlecht und ich wollte nicht mit zu einer Nachtwanderung da meinte der Betreuer du kommst mit sonst musst du am Wochenende ich der Psychiatrie bleiben und wir waren in dieser Woche auf einem 5 tägigen schiffstrip in Holland der total blöd war :( Aber die Sache ist abgehakt und vorbei . Ja ich erhoffe mir dort mehr Glück :)

0

Hi Nico, ich kenne mich nicht aus, aber als Laie und von außen betrachtet klingt es als ob die Tagesklinik einen Versuch wert ist. Ich drücke dir die Daumen.

Danke dass du geantwortet hast bin so nervös und ja mir ist dieser Asperger Test auch sehr wichtig weil ich schon seit der Grundschule diese Probleme habe. Hast du noch einen Tipp wie ich jetzt nicht Einschlafe möchte nicht mehr schlafen ?

0

Vielleicht könnte ich dir einen besseren Tipp geben, wenn ich wüsste warum du nicht schlafen möchtest. Spontan fällt mir spazieren gehen ein. Hoffentlich hast du heute Nacht geschlafen... Du bist noch im Wachstum, gerade dann braucht man den Schlaf (ich weiß, dass das Jugendliche nicht gerne hören ;-)

0

Ich weiß dass das nicht gut ist und ich schnell wieder ins Leben finden muss ich möchte später auch mein Traumberuf ausüben :/

0

Das ist gut, verlier dein Ziel nicht aus den Augen. Das motiviert. Wenn du nicht raus magst informier dich darüber und/oder lerne was zum Gebiet.

0

Ja ich möchte Bus oder Zugfahrer werden dass inspiriert mich schon immer :) Ein guter bekannter der Familie arbeitet bei einem nahegelegenen Betrieb vielleicht bringt dass auch was aber davor muss ich erstmal Schule beenden und meine emotionalen und psychischen Probleme auf die Reihe bekommen.Was ich noch nicht geschrieben habe mein Vetter hat dass Asperger Syndrom .Ich glaube dass wird vererbt allerdings ist mein Vetter nicht nah verwandt mit mir

0

Klingt gut, dass du schon eine Jobvorstellung hast. Daran verzweifeln viele Jugendliche. In Sachen Genetik/Asperger mach Dir mal nicht zu viele Gedanken. Wenn ich richtig informiert bin gibt es beim Asperger superviele Unterschiedliche Ausprägungen, wenn überhaupt diagnostiziert (hab grad n bisschen gegooglet). Und vielleicht beruhigt/tröstet dich das: jeder hat irgendetwas - kann man gerade bei gutefrage immer wieder feststellen ;-) Wünsche dir alles Gute!

0

Ja du hast recht aber ich muss mich auch selber akzeptieren dass ich irgendwas habe und andere mich komisch finden :/ Mal schauen was beim Asperger Test raus kommt Auf Gutefrage kann man zählen wenn man Probleme hat und um Rat fragen will :) Danke !

0

Fast 2 Jahre später weiß ich das ich Asperger habe und ich war nicht in der Tagesklinik.:)

0

Was möchtest Du wissen?