Tagesgeldkonto Frage

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Sparbuch sowie ein Tagesgeldkonto unterscheiden sich meist nur darin, dass Sie beim Sparbuch eine Urkunde bekommen (beim Tagesgeldkonto eine Karte) und beim Tagesgeld Konto höhere Zinsen. Meistens haben Sie beim Tagesgeldkonto weder Kündigungsfristen noch Kündigungsgebühr, beim Sparbuch schon.

Ein Sparbuch und ein Tagesgeldkonto besitzen die gleiche Sicherheit, die Einlage ist bis 100.000€ gesichert . Erst darüber hinaus müssen Sie sich Gedanken darüber machen, Geld verlieren zu können.

Zusätzlich zu dieser Sicherung gibt es je nach Institut (Sparkassen; Volks- & Raiffeisenbanken; restliche Kreditbanken) zusätzliche Sicherungssysteme.

Egal welche Bank Sie wählen, wenn Sie der deutschen Einlagensicherung angehört, ist Ihr Geld sicher. Einige bekannte Online Banken wie die ING- DiBa, die DKB, DAB oder andere gehören dazu. Dort bekommen Sie höhere Zinsen, bei gleicher Sicherheit wie der Sparkasse!

Ihr Wunsch nach Filialen sowie vor Ort Betreuern ergibt rein rational keinen Sinn. Sofern Sie kein besonders guter Kunde sind, also gegen überzogene Gebühren alle Verträge dort haben, sind Sie lediglich eine Nummer und als eben solche ersetzbar. Die Öffnungszeiten der Filialbanken sind durchgehend schlechter als die der Online Banken, welche teilweise 24 Stunden Erreichbarkeit bieten. Wo besteht der Unterschied ob Sie einem Schalter Angestellten etwas ins Gesicht sagen oder via Telefon oder Internet kommunizieren?

Auf Ihre originären Fragen: Nein, Sie bekommen nicht automatisch ein Sparbuch, wenn Sie bei der Sparkasse ein Tagesgeld Konto eröffnen. Falls man das versucht, will man Sie über den Tisch ziehen. Sie können den Kontostand auf verschiedene weisen einsehen, am einfachsten ist beim Telefonieren oder Internet surfen. Was Ihnen besser gefällt, müssen Sie jedoch selbst rausfinden.


Wenn diese Antwort hilfreich war, würde ich mich über eine positive Bewertung oder einen Stern freuen. Danke, sowie viel Erfolg bei Ihrer Suche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst mit der Bankkarte ganz normale Kontoauszüge am Kontoauszugsdrucker ziehen. Alternativ kannste auch Online Banking machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarfieldSL
04.10.2011, 18:44

nee, geht nicht. Die Bankkarte ist NUR für das Girokonto

0

Tagesgeldkonten werden meist online geführt.
Das heißt, der Kontostand kann mit Hilfe von Geheimzahlen (PIN) im Internet abgefragt und per Transaktionsnummer (TAN) geändert werden.
Dabei ist es speziell bei Tagesgeldkonten NICHT möglich, Geld auf andere Konten zu überweisen, sondern ausschließlich auf das eigene Girokonto bei derselben Bank.
Das gibt zusätzliche Sicherheit, falls die PIN oder die TAN-Zahlen anderen Personen (gewollt oder ungewollt) zugänglich sein sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tagesgeldkonto bei der Sparkasse ist auch recht dürftig. Geh zu einer Direktbank. Aufgrund der derzeitigen Finanzmarktsuituation hab ich derzeit mein Geld bei einer Direktbank auf einem Tagesgeldkonto "geparkt". Hier kannst du alles am PC machen. Kosten: 0,0 €. Kontoauszüge bekommst du online und kannst sie dir ausdrucken. Ein Sparbuch gibt es nicht, ist auch sehr altmodisch. Den Kontostand kannst du jederzeit online abrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taurett
04.10.2011, 18:40

Was ust eine "Direktbank"

0

Nein , Du kannst Dir den Kontostand aber abrufen mit Deine EC Karte .( Automat, wo Du auch Deine normalen Kontoauszüge herausholst.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarfieldSL
04.10.2011, 18:40

nee, sry, geht nicht

0

Entweder durch Onlinebanking oder durch Nachfragen bei der Sparkasse. Man bekommt auch Auszüge nach Hause geschickt wenn sich etwas daran geändert hat (also Aus/Einzahlung und Zinsgutschrift)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagesgeldkonto bei einer Sparkasse? Hast du zuviel Geld? Etwas zum Verschenken?

Vergleich mal die Zinssätze:

bei Goolge unter Tagesgeldvergleich (sorry, der Link funktioniert nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taurett
04.10.2011, 18:36

Ich habe folgendes Problem... Ich habe angst mein Geld zu verlieren, wenn ich es z.B. bei der Bank of Scotland anlege, weil 1. keiner ist vor Ort und 2. was ist wenn die Pleite gehen? ...

0

Kontoführung ähnlich Girokonto, heutzutage meistens online möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alter lass dich lieber von mir zur Comdirect, DAB oder bankofscotland werben, das sparkassen Tagesgeldkonto braucht kein schwein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berufspsycho
05.10.2011, 22:20

Viel undifferenzierter und eigennütziger ging diese Antwort vermutlich nicht?

0

Was möchtest Du wissen?