Tagesfahrt für Verein planen - was kann man da machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Altersspanne hast Du es wirklich nicht einfach etwas Neues zu finden.

Rafting oder Wildwasserfahrten sind ja jetzt nicht unbedingt etwas für die Ältesten. Du kannst Dich aber mal über Floßfahrten erkundigen.

Das ist nicht so viel "Action" aber bestimmt nicht langweilig. Beim Veranstalter kann man auch nachfragen, ob die entsprechende Tour auch etwas für den älteren Jahrgang ist.

Oft sind am Ende dieser Touren dann auch Einkehrmöglichkeiten die etwas "uriger" sind oder man kann grillen. Problem wird da nur das Wetter sein. Bei Regen und Sturm müsstest Du dann eine Alternative haben.

Sonst fällt mir hier spontan auch nicht viel ein.

Danke fürs Sternchen und viel Spass beim Ausflug

1

Hallo rotesand 

Warum lässt du die Mitglieder beim nächsten Treff nicht selbst darüber entscheiden ,was sie gerne machen würden .Dann gibts nichts mehr zu motzen .Ihr einigt Euch für einen geplanten Tagesausflug ,den du als Programmgestalter nach ihren Wünschen planst .So hast du hinterher den Rücken frei ,wenn es ihnen doch nicht so behagt .Sie haben es ja selber vorgeschlagen .Warum fahrt ihr nicht zur Tulpenblüte nach Amsterdam ?.Das gefällt den Senioren und den Aktoren .

Viel Spaß.

Da es etwa in die von dir genannte Region fällt, würde mir die Solardraisine im Odenwald einfallen. Man fährt dort auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke von 10 km über Viadukte und durch Tunnels. Die Solardraisinen sind Hybrid-Schienenfahrzeuge und bieten bis zu acht Personen Platz. Alle Steigungen sind spielend zu meistern - unabhängig der körperlichen Fitness der Nutzer. Vier von den Sitzplätzen haben Pedale zum Treten. Mit der gespeicherten Solarenergie wird der Antrieb unterstützt.

Es ist landschaftlich recht schön und am Ziel kann man entweder gleich zurückfahren oder eine Weile dort verbringen. In der Nähe gibt es auch noch eine Sommerrodelbahn.

http://www.solardraisine-ueberwaldbahn.de/

Was möchtest Du wissen?