Tagesbedarf Zucker.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Zucker hast du keinen Tagesbedarf. Der Körper wandelt Kohlehydrate in Zucker um. Wenn du ganz auf Zucker verzichtest kannst viel mehr Essen. Du nimmst immer zu wenn du mehr Kalorien isst als du verbrauchst. Ob du diese in Zucker, Fett oder Eiweiß zu dir nimmst ist eigentlich egal. Für deine Gesundheit ist es aber wichtig dass du möglichst gemischt isst. Ich persönlich rate immer zu einer vegetarischen Ernährung, da kannst du schon einiges essen um deinen Tageskalorienbedarf zu erreichen, zudem lebst du gesund.

Danke! (:

0

Deinen Tagesbedarf hast du wirklich sehr schnell erreicht, wie ja bereits gesagt wurde. Auch mit solchen Nahrungsmitteln, die man zunächst gar nicht als allzu zuckerhaltig wahrnimmt. Und es sollte dir dabei nicht nur um eine mögliche Gewichtszunahme gehen. Auch andere gesundheitliche Folgen, wie zum Beispiel Diabetes Typ 2, können sich einstellen, und glaub mir, das möchtest du genauso wenig. Wieder abzunehmen ist nämlich noch verhältnismäßig einfach, aber so eine Krankheit wirst du so schnell nicht wieder los.

1g zucker hat 38kj

Danke (:

0

der kcal bedarf eines erwachsenen sind 2000kcal. Der Zuckerbedarf ist 90g. Zu viel Zucker wird im Körper zu Fett umgewandelt. Achte auch darauf wie viel Zucker du zu dir nimmst!

ok Danke

0

Was möchtest Du wissen?