Tagesablauf Vogel (Agarpornid)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Samma, merkst du noch was??? EIn Vogel MUSS IMMER an Futter können, die haben einen sehr schnellen Stoffwechsel und können schneller verhungern als du kacken kannst! Natürlich hat der Vogel Hunger, es ist ein VOGEL, das ist normal! Willst du ihn verhungern lassen? Einmal am Tag füttern, ich fass es nicht. Ich hoffe echt die Frage ist nicht ernst gemeint.

Er schläft in einem Karton???? Entsorge den Karton und pack den Vogel in den Käfig! Lass doch einfach das Türchen auf, dann kann er rein und raus wie er will, und ganz wichtig, er kann immer ans Futter, wann immer er auch Hunger hat! Im Karton hat er weder Wasser noch Futter, und ja, auch nachts kriegen sie manchmal Hunger.

Und ja, Vögel machen nun mal Dreck, wenn du das nicht magst, dann solltest du dir überlegen keine Tiere zu halten.

Was du machst ist beinahe das Schlimmste, was man mit einem Vogel machen kann.

Du willst also Tipps:

  1. Karton weg, der Vogel MUSS im Käfig schlafen
  2. IMMER Zugang zum Futter und Wasser, wenn du keinen toten Vogel haben willst
  3. kauf ihm so schnell wie möglich einen Partner, und nicht erst wenn er zutraulich ist. Der Vogel scheint jetzt schon leichte Verhaltensstörungen zu zeigen, ich würd mich da echt beeilen, bevor er ganz gestört ist. Es ist kein Mensch, sondern ein Vogel, du kannst nicht von dir aus gehen!
  4. Vielleicht solltest du drüber nachdenken das Tier in gute Hände zu geben, an jemanden der mehr Ahnung hat.

Und sag mir jetzt nicht ich hätte keine Ahnung oder deine Frage nicht gut genug gelesen. Deine Unwissenheit hat mich so sehr geschockt daß ich kaum die richtigen Worte finde.

Im Karton schlafen und einmal am Tag füttern... Oh Mann... Unfassbar.

Du hast echt das falsche Haustier gewählt!

  1. Vögel werden nicht stubenrein, das ist rein anatomisch schon unmöglich!

  2. Besorge deinem Vogel schleunigst einen Artgenossen! Du kannst dich noch so viel mit dem Tier beschäftigen, es ist dennoch Tierquälerei.

  3. Du solltest dich mal gründlich informieren wie man Agaporniden hält!

ciccina543 16.02.2012, 11:48

die hilfreichste antwort bekommst du damit nicht ;) du kennst die umstände nicht und hast den text anscheinend auch nicht genau gelesen, aber vielen dank für deine "bemühungen"

0
Ardnas17 16.02.2012, 16:26
@ciccina543

Egal wie du es drehst und wendest: Du hälst deinen Vogel nicht sachgemäß!

0
Ardnas17 16.02.2012, 20:38
@ciccina543

Ja. Und zwar in einen ausreichend großen! Damit meine ich nicht diese Mini-Käfige aus dem Zooladen um die Ecke. Ein vernünftiger Käfig kostet mindestens 200 Euro und die Vögel fühlen sich auch wohl darin. Natürlich musst du die Tiere dann trotzdem regelmäßig im Zimmer fliegen lassen. Außerdem braucht dein Vogel dringend einen Partnervogel! Besonders Agaporniden, die so extrem soziale Vögel sind. Ein Mensch ist niemals ein Partnerersatz.

Zu deiner Fütterungsmethode: Du musst dem Vogel immer Futter zur Verfügung stellen! Nicht nur alle Weilen "füttern". Gib dem Vogel einen Futternapf in den Käfig und sorge dafür, dass da stets Futter drin ist. Vögel haben eine rasante Verdauung und einen schnellen Energieverbrauch und müssen permanent fressen können!

Also lass den Vogel Vogel sein und vermenschliche ihn nicht.

0
Zirbelnuss 18.02.2012, 19:39
@ciccina543

HIer geht es sicher nicht um die hilfreichste Antwort, denn die ist uns ziemlich egal. Uns geht es um den armen Vogel, der alles andere als gut gehalten wird. Die "Umstände" sind auch egal, Vögel sind Vögel, da spielen irgendwelche "Umstände" keine Rolle. Lass den Vogel per Hand aufgezogen worden sein, das spielt keine Rolle. Du lässt das Tier langsam verhungern, und nur weil du keine Ahnung hast und ihn dazu zwingen willst zutraulich zu werden.

0

Was möchtest Du wissen?