tagebuch? schreiben?wie am besten vorgehen?

12 Antworten

ab und zu Bilder sind sicherlich schöne Erinnerungen allerdings würdest du schnell merken, dass es echt aufwendig ist die auszudrucken xD

Datum auf jeden Fall und dann einfach losschreiben :)

Überleg dir vielleicht auch ein bisschen was dich später noch interessieren könnte :) Und leg dir ein hübsches Tagebuch zu:)

Viel Spaß :)

Dein Tagebuch spiegelt deine Gedanken, Ängste, Träume ud Gefühle wieder. Wie du es gestaltest, was du schreibst, hineinklebst, einträgst, das entscheidest du spontan. später gelesen, findet man manche Dinge witzig, übertrieben, aber auch rührend und traurig, und Schreiben hilft, schlechte Gefühle zu bewältigen, zu klären und einen miesen Tag besser zu machen. Vielleicht schreibst du dir einen Kraftsatz zu anfang hin oder klebst ein bild ein, das dir viel bedeutet.

23.05.2014 -Schildkröten-Tag-

Heute war der Schildkröten-Tag 2014, zur Feier des Tages habe ich alles sehr gemächlich gemacht ;) und mich mit der Fransenschildkröte beschäftigt, ein interessantes Tier, aber auch Schule, Hin- und Rückfahrtsstress und die Klüngelleien mit meinem Vater waren Themen des Tages. Aber auch zwei Theateraufführungen und mein Referat in französisch standen heute an der Tagesordnung. Zuhause begann ich meine E-Mails zu checken und schau da, eine gewisse alice12321 wollte wissen wie man ein Tagebuch schreibt. Ich verschuchte ihr zu verdeutlichen, dass´ein Tagebuch schreiben, einfach bedeutet, dass nieder zuschreiben, was man erlebt und gefühlt hat. Das man die ganz Intimen Momente des Lebens hier auf Papier bannen konnte. Ob Bilder, Zeichnungne oder sonstiges beigefügt würden, war ihr überlassen, schließlich sollte ein Tagebuch doch ihr Leben abbilden und nicht das einer allgemeinen Meinung. Sie wollte ebenfalls den idealen Schriftstil in Erfahrung bringen, über diese Frage musste ich schmunzeln, oder wollte sie es per Computer schreiben? Auch hier sollte man ihrer Kreativität keine Grenzen setzten,

ob Arial, Fraktur, ganz egal, dass ist ohnehin nur Entscheidungsqual.

Lesbar sollte es sein. Wie sie das bloß beginnen könnte. Ich riet ihr zu einem sponaten Einstieg, zeigte ihr aber auch auf, dass auch die klassische Variante "Liebes Tagebuch" und das Datum des Tages ebenfalls eine Option waren. Oder wie Anne Frank, es in Briefform zu verfassen und an eine Phantasiegestalt zu schreiben.

Ich hoffte das ich ihr weiterhelfen konnte und grüßte sie noch kurz.

Hallo alice12321,

Dein Tagebuch kannst du gestalten wie du möchtest. Du kannst, musst aber keine Bilder einkleben. Du kannst deinen eigenen Schreibstil wählen. Am besten schreibst du einfach auf, was dir in den Sinn kommt. Schließlich ist ein Tagebuch dafür da, deine Gedanken die du am oder über den Tag hattest aufzuschreiben. Du brauchst also keinen "Schriftstil" sondern einfach nur deine Gedanken, die du so vormulierst dass du am Schluss zufrieden bist.

Lg und viel Spaß mit deinem Tagebuch

Carluup29

Musst du nicht. Ich mach es so (also mein Tagebuch ist getauft "Freundes Tagebuch", ich schreibe auf wer freundlich oder böse ist):

----------------------------------------

-Ort- -Datum-

-Eintrag-

----------------------------------------

Du kannst reinschreiben was du willst und was dir am Herzen liegt, ich schreibe halt gezielt eine Sache auf.

Was möchtest Du wissen?