Tagebuch schreiben, was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich schreibe, ich finde das nicht schlimm aber meine Freunde wissen trotzdem nix davon, muss ja auch nicht. Das ist mein Geheimnis. Also ich schreibe Tagebuch eigentlich jeden Tag. Weil wenn du mal alt bist, liest dann dein Tagebuch und erinnerst dran und ich finde das was tolles alte Erinnerungen wieder zu holen gerade wenn man so alt ist, ist es doch was schönes noch mal ein altes Tagebuch zu lesen ! Ich schreibe das so:

-Datum (mit Jahr!) -Wochentag -Höhepunkte (am Tag sammle ich dann sie schönenden Dinge) -Tiefpunkte (sowohl auch die schlechten Dinge) -Uhrzeit Und dann schreibe ich auf, warum das vielleicht gut war oder schlecht war, was ich am Tag so erlebt hat.

Hoffe konnte dir helfen :-) wenn ja schreib mir doch zurück

ich finde tagebuch schreiben gut ich persönlich mache es nicht aber ich denke immer so: in 500- 1000 jahren ist die welt ganz anders als heute und das was wir heute als modern sehen wird alter urururur-oma kram sein und wenn man ein tagebuch der alten zeit sieht mit allen persönlichen erfahrungen und so weiter könnte es verfilmt werden;)

Wenn dir das Spaß macht, tu es doch. Was ist daran denn schlimm, wenn man besondere Ereignisse und Emotionen in einem Buch erfasst und sie, wenn man alt ist, nochmal liest und darüber lacht, wie man als junger Mensch so drauf war : D

Was möchtest Du wissen?