Tagebuch interessant und abwechslungsreich gestalten.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das muss ja nicht jeden Tag ein Bericht über den Tag sein und auch nicht immer in "Briefform". Wenn du immer dann schreibst, wenn es etwas besonders Schönes oder Trauriges gab oder wenn du Ärger hattest und wenn dich etwas ganz doll beschäftigt, dann ergibt sich das "Lebendige" schon ganz von selbst.

Vielleicht klebst du ein Foto oder eine Ansichtskarte oder eine Eintrittskarte rein, malst eine düstere Wolke oder Tränen hin und wählst zum Schreiben eine andere Farbe als gestern (eben eine, die zu deiner heutigen Stimmung passt). Oder du machst dir eine Liste, wenn du dich nicht entscheiden kannst, links steht "das spricht dafür" und rechts steht "das spricht dagegen", oder auch links die "Gründe für ..." und rechts die Gründe für ...". Oder du schreibst einen Traum auf und versuchst, eine Skizze dazu zu machen. Oder dir begegnet ein Spruch, der dir gut gefällt - den schreibst du rein und gestaltest ihn dann richtig schön, mit Rahmen und so.

Mit der Zeit wird dir immer mehr einfallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amyrilla
10.07.2013, 21:13

Danke für die vielen guten Tipps :)

0

hallo :)

also ich liebe es bücher vollzuschreiben, und mach das auch immer so abwechslungsreich wie möglich. du kannst schriftart- und größe ändern, die farben deiner stifte, du kannst ab und zu mal was reinmalen oder reinkleben, fotos, bilder, ausgeschnittenes aus der zeitung etc. ich liebe es auch so kleine zettelchen zum aufklappen reinzukleben und halt mich auch nicht an dieses typische "liebes tagebuch"-ding. ich schreib einfach wie meine gedanken so kommen. wünsch dir auf jeden fall viel spass und kreativität :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amyrilla
10.07.2013, 21:13

Danke :)

0
  • Schreib doch einen sehr langen Bericht oder eine Erzählung an dein zukünftiges Ich
  • Schreib das ganze in Gedichtform :D
  • Schreib über dich selbst in der dritten Person
  • Schreib das ganze wie eine Wildwest-Story, die du in einem Saloon erzählen würdest oder ein mittelalterliches Heldenlied, dass du bei Hofe vortragen würdest
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib deinem Tagebuch einen persönlicheren Namen und als Gestaltungselemente sind kleine Skizzen und Randbemerkungen (so, als ob du eine heimliche Leserin dieser Geschichte bist) geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?