Tagebuch eines Vampirs weiterlesen!? Band 7...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

naja eigenltich fängt doch jedes der bücher mit einem tagebucheintrag an oder? meiner meinung nach brauchst du das buch nich zu lesen...hier ist ein bisschen was zum inhalt http://www.vampirediaries-news.de/index.php/tagebuch-eines-vampirs-band-7-schwarze-mitternacht-von-lisa-j-smith/ lg rina ^,..,^

Ja, eig. fängt jedes mit einem an, aber was bringt das? Die Seite habe ich auch schon gesehen und gelesen, aber leider hat der Verfasser nicht mehr weitergeschrieben. Ich habe das siebte Buch ja, aber ich habe keine Lust es ganz zu lesen, ich will nur die Stelle finden, wo Damon stirbt, aber die finde ich nicht.

0
@MsEntchen

Auf Seite 523 wird er getroffen und in Kapitel 39 am Ende stirbt er dann. :( ^,..,^

1
@Zafrina112

Danke, wenn du das Buch gelesen hast, könntest du mir die wichtigsten Ereignisse sagen? Wäre echt nett, aber ich würde verstehen, wenn du keine Lust hast. Danke im Vorraus.

0

TEIL 3

Mrs Flowers klopfte an die Tür von Stefans Zimmer und bat ihn und Elena sich mit Meredith zu treffen. Meredith erzählte alles was sie bei ihren Eltern erfahren hatte: das sie Tierblut trinken muss zum Überleben, das ihr Bruder - Christian - entführt wurde und das Meredith das Blut ihres Bruders getrunken hat. Jedes Jahr an ihrem Geburtstag wurde ihren Eltern ein Bild von Christian gesendet, das zeigt wie er immer ein Jahr älter wird, aber als Vampir. Meredith nimmt sich vor ihren Bruder zu töten. Dann fällt allen auf das Matt fehlt und sie suchen nach ihm. Dank Mrs Flowers Mama wissen sie das Matt in Ridgemont ist.

Matt landete vor Gericht. Caroline bezeugt das er sie vergewaltigt hat, niemand glaubt Matt und seine versuche die Wahrheit zu sagen (also auch die Werwolfsache) scheitern. Schließlich stürmen Elena, Stefano, Saber und Mrs. Flowers den Gerichtssaal. Als Saber heulte, verwandelte Caroline sich in einen Wolf. Auch die Staatsanwälte und ein paar weitere Menschen im Saal verwandelten sich in Wölfe und unterwarfen sich Saber, dem Leitwolf. Ohne sich weiter ablenken zu lassen befreit Elena Matt und sie fliehen. Wieder in der Pension, picknickten sie zusammen mit Saber auf dem Fußboden und genossen ein normales Essen.

Bonnie und Damon schweben weiter über dem Boden. Bonnie bitte ihn ihre Sklavenfreundinnen zu kaufen, damit sie frei sein können.

Stefano ging auf die Jagd. Als er zurück kam humpelte er. Die anderen merkten das es nicht Stefan sondern ein Kitsun war und schafften es ihn gemeinsam im Rübenkeller einzusperren. Als er eingesperrt war hörten sie Shinichis Stimme. Er verfluchte sie. Die anderen gingen in die oberste Etage und sprachen im Flüsterton, damit Shinichi sie nicht hören konnte. Meredith hatte Shinichi seinen magischen Schlüssel entwendet, mit dem er überall hin kann. Kurze Zeit später kam der echte Stefano nach Hause und sie weihten ihn in das Geschehen mit ein. Sie beschlossen Shinichi gemeinsam zu bekämpfen, bevor Matt sich erhoben hatte griffen die Mädchen Stefan mit Schürhacken an. Seine Gestalt veränderte sich und er wurde Misao. Nachdem sie auch Misaos Schlüssel gefunden hatten kam der ECHTE Stefano nach Hause. Sie beschlossen das sie Misao zu ihrem Bruder sperren sollten. Sie versteckten die beiden Schlüssel. Kurz bevor sie Misao zu ihrem Bruder werfen konnten, breiteten sich die Ranken in ihren Haar aus griffen die anderen an. Aus dem Keller krochen lange schwarze Maden und eine war groß wie eine Kobra. Meredith versuchte sich mit Hilfe ihres Stabes zu befreien und Stefano versuchte es mit seiner Macht, aber nichts Funktionierte. Misao war verschwunden aber Shinichi beherrschte weiter die Würmer. Sie rannten aus dem Haus, da auch dort Malach waren wollten sie zu Matt nach Hause fliehen. Mrs. Flowers, Meredith und Matt flohen zu ihm und Elena und Stefano beschlossen in der dunklen Dimension Bonnie zu finden.

Stefan und Elena fanden sich in einem Badezimmer wieder. Bonnie stand in einer großen Badewanne und überall dampfte es. Elena beschloss erstmal zu baden bevor sie Lady Ulma begrüßte, währenddessen suchte Stefano seinen Bruder. Als er ihn fand bat er gerade eine Frau genug Sachen für Bonnie einzupacken. Petat - die Frau, die Damons Expedition zu den Kitsunen Schätzen plante - verschwand als Damon ihr einen Blick zuwarf. Damon erklärte Stefano die Sache mit Bonnie und wie er wieder zu seinen Fangzähnen gekommen ist. Sie wurden von Elena unterbrochen, die auf Damon zu stürmte und ihn zur Rede stellte. Damon verteidigte sich damit das es Bonnies eigene Schuld war, woraufhin er sich eine von Elena fing. Bevor Damon was machen konnte hob Stefano Elena aus seiner Reichweite. Elena war davon nicht begeistert und wollte sich befreien, als plötzlich Bonnie weinend hinter Damon stand. Stefano lies Elena los die zu Bonnie lief und sie festhielt. Elena und Bonnie verschwanden schimpfend wieder im Badezimmer. Damon starrte eisig zur Wand. Kurze Zeit später erschien Lady Ulma, danach auch Elena und Bonnie in schöne Gewänder gekleidet. Sie begrüßten Lady Ulma und ihr Baby. Nach den ausgiebigen Essen unterhalten sich alle über die Erlebnisse der Vergangenen Tage und rätseln woher Bonnie die Sternenkugel hatte. Sie beschließen am nächsten Tag Damon zu den sieben Schätzen zu begleiten. Sofort gingen Elena und Bonnie zu Lady Ulma um ihr den Plan zu erzählen. Lady Ulma nimmt ihre Maße um warme Sachen für die Reise vorzubereiten. Elena bekannte sich in ihren Gedanken zu ihrer Eifersucht.

Am nächsten Tag standen die Thurgs (so was wie 2 zusammengenähte Elefanten) bereit - auf ihren Rücken Sänften - und alle verabschiedeten sich von einander.

TEIL 4

Es war schon eine Woche vergangen. Elena und Damon ignorieren sich immer noch. Nach mehreren Stunden des Anschweigens. Kletterte Elena zu Damon. Sie versucht sich zu entschuldigen und wird von der in Trance geratenen Bonnie abgehalten. Diese sagt das heute die letzte Mitternacht in Fells Church ist und das die Kinder bereit sind alles zu zerstören. Nachdem Stefano Elena wieder beruhigt hatte, damit das die Zeit in der dunklen Dimension anders vergeht als in Fells Church und Bonnie wieder in der Sänfte war, kletterte Elena wieder zu Damon. Er flirtete mit ihr und sagt ihr was er empfindet. Daraufhin küssen sie sich. Sie realisierte das Stefano ja hinter ihnen war und schreckte auf. Damon hatte Damon und Bonnie manipuliert damit sie schlafen. Als Elena gehen will tut ihr Herz weh, als würde ihr ein Dolch in die Brust gerammt werden. Damon nimmt den Schmerz auf sich. Als dank, küsst sie ihn noch mal. Sie dringt in sein Unterbewusstsein und spürt dort seine Tiefe Bewunderung für sie. Elena stieg wieder zurück in die Sänfte und weckte Stefano. Später wachte auch Bonnie wieder auf und sie erzählten ihr was sie in Trance gesagt hatte.

Sie erreichten den zugefrorenen Spiegelsee. Sie beschlossen gefolgt von den Thurgs über den See zu gehen. Alle trugen einen Rucksack mit Kleidung, Brennstoff und Essen, falls die Thurgs doch einbrechen sollten. Was auch passierte. Aber Elena schaffte es mit Hilfe von Stefano den Thurg aus dem Wasser zu bekommen. Kurz darauf entdeckten sie Land. Da Elena durch ihre Rettungsmission ebenfalls ins Wasser gefallen ist, musste Damon sie Ausziehen und wärmen.

In Fells Church beklebt Matt die Wände Seines Hauses mit Amuletten und sie beschließen in der Nacht Wache zu halten, da sie ein schreiendes Kind gehört haben. Während Meredith wache hatte hörte sie das Kind und weckte die anderen. Sie machten die Geräuschquelle im Keller aus, es war Cole, der Junge der sein Meerschweinchen gegessen hatte. Cole wurde von den dreien aufgenommen. Er erklärte ihnen was es mit der letzten Mitternacht auf sich hat, das sie da ihre Eltern töten. Matt schlug vor Misaos Sternenkugel zu benutzen um die Stadt zu beschützen.

Nachdem Elena erwachte half Stefano ihr beim Anziehen und Damon kontrollierte ihre Gesundheit. Nachdem alle zufrieden waren setzten sie ihre Reis fort. Nach einem langen nebligen Fad, kamen sie an einem Abgrund an über dem eine Brücke gespannt war. Sie mussten sich von den Thurgs trennen. Stefano manipulierte Bonnie und sie alle schafften es unbeschadet über die Brücke. Da die Laune der Vampire langsam sank vor Hunger erlaubte Elena ihnen von ihr zu trinken.

Matt und Meredith verstreuten in der Stand kleine Tropfen von Misaos Sternenkugel. Sie sammelten viele verängstigte Kinder auf und brachten sie zu Mrs. Flowers. Sie testeten die Kinder mithilfe der Klebezettel.

Nach einem langen Marsch entdeckten sie eine kleine Burg - das Torhaus. Sie betraten es und fanden Sage. Alle freuten sich ihn wieder zu sehen. Nach ein paar Freundlichkeiten zeigte Sage ihnen die 7 Schätze: Edelsteine, Kitsune-Paradise (sonnig, Wasserfälle, Gras, Wäldchen), schwarzmagischer Wein, langstielige, dunkelrote Rosen (Damon’s Lieblings Blumen), ewigen Jugend, Radhika-Blume, ein Planet auf dem der Baum der die ganze Welt bedeckt wächst. Die letzte Tür wählten sie.

In Fells Church schaffte es Meredith ein Handy mit Internet zu finden und sucht den Namen Inari. Inari ist die Fuchsgöttin und sie kann über Kitsune herrschen. (Inari ist die alte Frau die ihnen bei den Urnen und mit den Klebeamuletten geholfen hat) Mit einer Axt und dem Kampfstab bewaffnet machten sich Meredith und Matt auf dem weg zu den Saitous um die Quelle des Terrors zu töten.

Elena, Damon, Bonnie und Stefano machten sich mit Hilfe von Sage Kompass auf dem Weg zum Baumstamm. Sie merkten das sie von Shinichi verfolgt wurden. Er stürzte sich auf Bonnie die telepathisch genug kämpfte, das er sie losließ. Elena zog ihr Freundin in Sicherheit. Als Elena und Bonnie weiter weg saßen entdeckten sie die Sternenkugel. Damon und Stefano hatten Shinichi bereits zu Boden gerungen und bissen gleichzeitig zu. (Kitsune können nur durch die Sünde des Bedauerns, gesegnete Kugeln oder ihre zerstörte Sternenkugel getötet werden) Shinichi sprach aus das er es bedauerte Fells Church je betreten zu haben woraufhin er starb. Elena zeigte den Brüdern wo sie die Kugel gesehen hatten .

Mrs. Flowers verwandelte sich in Thea (Die Jugendliche Theophilia Flowers). Während Matt und Meredith im Haus der Saitous nach Mutter und Tochter suchten und retteten, kämpfte Thea gegen die Fuchsgöttin. Matt brachte Isobel und ihre Mutter in Sicherheit, während Meredith Thea half Inari zu besiegen. Nach Inaris Tod, war die Stadt gerettet.

Als Bonnie den glitzernden Kreis betrat der den Baum umgab schlug ein schwarzer Blitz ein, der Bonnie durch die Luft schleuderte.

  • Naja und hier stirbt dann Damon...

Sorry wegen der Rechtschreibfehler. Lg Rina ,..,

Kannst du denn Rest noch schreiben oder passiert dann nichts mehr wichtiges? Vielen, vielen, vielen Dank dafür!

0

Hallo! Ich habe jeden Absatz (also die wechselnden Szenen) kurz zusammen gefasst. Es ist trotzdem ein etwas längerer Text geworden...wenigstens keine 600 Seiten mehr. Ich habe ab dem Teil wo Damon stirbt (523) nicht mehr weiter geschrieben, weil ich nicht wusste ob du ab da schon gelesen hast. Wenn nicht dann schreib mir einfach und ich fass das auch zusammen. Ich hoffe das hilft dir. Wenn du noch irgendwelche fragen hast kannst du mich fragen. <3 Achja ich finde nicht das die ersten 7 besser sind als die andern aber auch nicht schlechter...die haben alle was gutes und was schlechtes. Ich muss die Kurzfassung teilen. Das ist

TEIL 1

Damon ist am Anfang des Buches ein Mensch und kommt damit...nicht besonders gut klar. Er bedroht Elena mit einem Messer um herauszufinden wo die Sternenkugel (mit deren Hilfe er in die dunkle Dimension will um sich verwandeln zu lassen) ist. Nachdem Damon über seinen Fehler nachgedacht hatte Küssen er und Elena sich (Elena ein bisschen unfreiwillig) dabei erzählt er ihr in Gedanken das er seine telepathischen Fähigkeiten noch besitzt............na ja dann geht’s ne weile um die eventuell bestehende Gefahr, Elenas Liebesprobleme und was aus Damon wird..........Ich spring mal ein paar Seiten vor...Damon hat Bonnie genutzt um in die dunkle Dimension zu kommen (sie landeten dann auch zusammen in der dunklen Dimension). Damon "sperrte" Bonnie in ein kleinen Wohnung ein, bezahlte die Haushälterin für essen und gab Bonnie Geld für den Fall das ihm was passieren sollte. Er gab Bonnie auch Sklavenreifen, damit sie nicht getötet wird...da ja Menschen in der dunklen Dimension sofort gehäutet werden. Damon findet das eine Prinzessin gut genug ist um ihn zu verwandeln, also sucht er Madame la Princesse Jessalyn D'Aubigne auf. Er brach in das gut bewachte Schlafzimmer (und tötete den Anführer der Wachen) der Prinzessin ein und es gelang ihm mit Hilfe seiner Redekunst und seines Charmes dem Tod durch die Hand der Prinzessin zu entgehen. Damon erzählte der Prinzessin er sein von einem Kitsune überlistet worden weswegen er kein stolzer Vampir mehr ist und als er seinem menschlichen Leben ein Ende machen wollte, sah er die Prinzessin und verliebte sich in sie. (Natürlich hat er die Geschichte ausgeschmückt und viele Komplimente hinzugefügt...is halt Damon ;) ) Nachdem er ihr sagte wie sehr er sie liebte biss sie ihn.

In Fells Church kommt derweilen die Polizei in die Pension um Matt festzunehmen. Matt wurde im Rübenkeller versteckt und Elena bittet Meredith Stefan ihr Blut zu geben, damit dieser die Polizisten beeinflussen kann. Meredith kann aber nicht, da sie als Jägerin das Gefühl hat sich dann zu unterwerfen. Hier erfährt Elena auch das Meredith eine Jägerin mit Kampfstab ist. Nach langen überlegen wer wohl Blut spenden sollte, meldete sich Meredith dann doch.

Die Prinzessin hatte sich satt getrunken und nun war Damon dran. Er erinnerte sich während er ihr Blut trank an das erste mal das als er Caterinas Blut trank und drang dann in den Geist der Prinzessin ein um mehr über sie zu erfahren. Sie sehnte sich nach Farben, da als Vampirprinzessin von ihr alles in Schwarz und eher dunklen Tönen erwarte wird. Damon bat sie ihr Farben holen zu dürfen. Sie willigte ein, er verließ ihr Schloss und ging zu Markt.

In der Zeit schaute sich Bonnie verschiedene Sternenkugeln an, die so ne Art Kopfkino sind.

Damon wurde von den mürrischen Wachen (alle sauer weil Damon ihren Hauptmann getötet hatte) reingelassen und schmückte in Abwesenheit der Prinzessin, mit ihren Dienern ihr Schlafgemach. Sie lachte und freute sich über die Blumen. Sie ernannte Damon zum neuen Anführer der Wachen.

Stefan sah etwas komisches in Meredith Gedanken, was später aufgelöst wird. Und er schafft es die Polizisten zu manipulieren um sie loszuwerden. Als sie Matt wieder aus der Kammer holen, finden sie Meredith Kampfstab. Meredith erklärt ihre Jägerkräfte und was es mit dem Stab auf sich hat. Danach ziehen sich alle zurück und spannen erstmal aus.

Elena hat eine außerkörperliche Erfahrung. Sie schwebt über eine Landschaft als Bonnie plötzlich neben ihr Auftaucht. Während sie über eine Straße fliegen, erklärt Bonnie Elena wo sie sich befindet. Sie entdecken ein Auto auf der Straße, schweben dahin und setzen sich auf den Rücksitz. Im Auto sitzt Alaric, Meredith verlobter. Gemeinsam mit Alaric (Er kann sie nicht sehen da sie so was wie Geister sind) in das Dorf Unmei no Shi/Insel des schicksals. Dort lernt Alaric Dr. Fell kennen, die Gerichtsmedizinerin die verschiedene Fundstücke untersucht. Die Insel wird von etwas übernatürlichem heimgesucht. Es ist wieder so eine Kinder töten Eltern / Eltern töten Kinder Krise.

TEIL 2

Als Elena wieder zurück ist erzählt sie allen die Geschichte. Die Freunde wollen Urnen holen die Elena bei ihrer außerkörperlichen Erfahrung gesehen hat zu sich holen, die Inschriften übersetzen und versuchen aufzuhalten was immer es ist. Dann geht es noch mal kurz um Meredith Jägervorfahren. Als sie 3 war, hat Nicolaus der böse Urvampir ihren Großvater manipuliert, damit er seine Frau und seine Enkeltochter tötet. So erfährt man das Meredith einen Zwillingsbruder hat oder hatte. Meredith verspricht ihren Freunden das sie ihnen nie etwas tun wird.

Bonnie hatte ja Geld bekommen und gegenüber von ihrem Zimmer ist ein kleiner Laden mit Zuckerpflaumen. Als sie mal wieder ins Bad gelassen wurde, floh sie und ging in den Laden. Als sie die Pflaume kaufen wollte, verlangte der Verkäufer ihren Freiheitspass den sie nicht hatte. Sie drehte sich um und rannte zur Tür, doch dann merkte sie im Rücken einen Schmerz und brach zusammen. Als sie aufwachte fand sie sich im Lager für entlaufene Sklaven wieder. Bonnie erfährt von Eren einer anderen Sklavin) alles was sie zu beachten hat und wie sie am Ende verkauft wird. Bonnie versucht mit Telepathie Damon zu erreichen.

Damon ist wieder ein starker Vampir und der neue Hauptmann. Damon bestellte über längere Zeit Rosen für die Prinzessin und verlies sie (während sie schlief). Er flog zurück in das Hotel wo er Bonnie gelassen hatte um sie zu holen. Die Wirtin sagte ihm das Bonnie weg war und er wurde sauer. Damon schickte seine Leute aus um Bonnie zu finden.

Bonnie wurde gesäubert, gekleidet und geschminkt, um Verkauft zu werden.

Damon erfuhr das Bonnie ins Sklavenlager gebracht wurde. Er droht dem Ladenbesitzer um Informationen zu bekommen.

Bonnie wurde mit den anderen Sklaven in riesige Sänften gesteckt und weggetragen.

Damon geht zu seinen Wächtern und fragt wo er seine „Sklavin“ - also Bonnie wieder bekommt. Da es zu viele Sklavenmärkte gibt, fragt was wäre wenn Bonnie seine frühere Sklavin gewesen wäre. Er könnte sie wieder bekommen, aber nicht ohne sie zu bestrafen.

Bonnie und die anderen wurden in eine große leere Halle geführt und versuchte sich mit Geschichten der anderen aufzumuntern. Der Mann füllte sich mit Menschen, die Sklaven kaufen wollen....darunter auch der Kitsune Shinichi, der sie mitnahm. - Während Bonnie eingesperrt war, hat sie eine Sternenkugel angeguckt, auf der die Schätze der Kitsune verzeichnet waren. - Shinichi fragte sie über diese Sternenkugel aus, da er diese in dem Hotel nicht gefunden hatte. Er wollte wissen woher Bonnie das Wissen über diese Schätze hat. Als Bonnie keine zufriedenstellende Antwort parat hatte beauftragte er seinen Oger-Diener Bonnie aus dem Fenster zu werfen.

In Fells Church sind alle traurig wegen Bonnies Abwesenheit. Sie vernageln die Kellerfenster und versuchen Bonnie mit Telepathischen Rufen, Meditation (um die außerkörperliche Erfahrung heraufzubeschwören) und Prophetischen-Träumen probiert. Matt recherchierte weiter über die toten Kinder. Dann fuhr er nach Hause. Ihm fiel auf das die Vögel verstummt waren und er sah überall spielende Kinder, nur das sie nicht spielten. Als er aus dem Auto stieg krochen die Kinder mit starrem Blick auf Matt zu. Er nahm die Klebezettel - auf den Klebezetteln sind spezielle Zeichen gezeichnet, die das böse vertreiben - und klebte sie auf die Kinder. Er bekommt Hilfe von Tyrone und Dr. Albert. Matt schickt seine Mutter zusammen mit Dr. Albert aus der Stadt. Als Matt wieder zu seinem Auto wollte wurde er von einem SUV zugeparkt. Die zwei Männer die ausstiegen, es waren Polizisten. Matt wurde wegen Körperverletzung und Vergewaltigung festgenommen.

Kurz bevor der Oger Bonnie aus dem Fenster werfen konnte erschien Misao. Misaos haut ist aschfahl, sie sieht dem Tode nah aus. Shinichi fragte sie nach der Sternenkugel von Misao und Bonnie gab ihre Mitschuld zu. Daraufhin warf der Oger sie aus dem Fenster.

Meredith vergrößerte die Kopien der Urnen. Sie ging zu den Saitous und befragte sie danach. Später fuhr Meredith zu ihren Eltern und erfährt mehr über ihren Bruder und den Angriff.

Kurz bevor der Oger sie ganz loslies wurde Bonnie wieder hinein gezogen. Shinichi wollte sie foltern. Dann stand er da, in Uniform - Damon. Damon versprach Shinichi und Misao zurückzukehren, schnappte sich Bonnie und flog durch die Wände. Nachdem sie weit genug entfernt waren küsste Damon Bonnie und wollte den Geschwistern alles heimzahlen, aber Bonnie hielt ihn zurück da sie nicht allein sein wollte. Sie erzählte ihm das sie weiß wo die Sieben Kitsunenschätze sind und wurde Ohnmächtig.

TEIL 5

Damon wird getroffen, Elena spricht telepathisch mit ihm. Elena hält den Kind Damon im Arm während er stirbt. Das nächste was Elena sah als sie aufwachte war Sage. Irgendwie haben Stefano oder sage sie manipuliert das sie Damon vergisst, sie erinnert sich aber aus eigener Kraft an ihn. Dann weinten alle eine Weile bis Sage sie zurück ins Torhaus brachte. Mit Hilfe der Kitsunschätze wollen sie zum himmlischen hof und Damons Leben einfordern. Elena erfährt von den Wächtern das sie Schuld für den Tod ihrer Eltern haben. Als die Richter ihr Damons Leben verweigerten, wollte sie alle mit ihren Flügenln vernichten, was dazu führte das die Wächter Elenas Flügel abschneiden liesen (was Elena fast umbrachte). Die Wächter können keine einfachen Vampire zurückholen, aber versprechen ganz Fells Church wieder normal zu machen (so das nie jemand gestorben ist und Shinichi, Nicolaus, Misao... nie die Stadt gekommen sind). Mit ihren Flügeln verlor Elena ihre Macht also auch ihre telepathischen Kräfte. Die Wächter brachten sie in ihre wieder normale Stadt zurück. Dort Wachte Elena auf und Stefano am zu ihr. Stefano hat Elena in ihrer Trauer um Damon gesehen und hat gemerkt wie viel sie für ihm empfindet und wie viel Damon für sie empfunden hat. Er denkt das sie seinetwegen nicht zusammen sein konnten und sagt Elena das er gehen will. Doch Elena hält ihn zurück und sagt ihm das sie ihn Liebt. Dann präsentiert sie ihm eine Flasche ewiger Jugend die sie mitgenommen hatte. Danach sprachen sie über gute Erlebnisse mit Damon.

Auf dem Mond, tropfte aus der Sternenkugel (die Elena zerstört hatte) Flüssigkeit auf Damons Körper. Er wachte dadurch wieder auf und erinnerte sich an seinen Namen und was er zu tun hatte. Er musste das Mädchen finden - Elena.

Auf Seite 523 wird er getroffen und in Kapitel 39 am Ende stirbt er dann. :( ^,..,^

Danke, wenn du das Buch gelesen hast, könntest du mir die wichtigsten Ereignisse sagen? Wäre echt nett, aber ich würde verstehen, wenn du keine Lust hast. Danke im Vorraus.

0
@MsEntchen

lust schon aber muss es erst ma schnell überfliegen....ich lese grad das 10.

1

Was möchtest Du wissen?