Tage vorschieben - geschützt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst die Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MiaSidewinder hat ja schon geantwortet - zusätzlich wäre ein Blick in die Packungsbeilage angebracht, denn dort steht nicht, was "man sagt", sondern was tatsächlich gilt - und das auch bestenfalls für jede Einnahmewoche gesondert. Denn je nachdem, in welcher Woche ein Fehler passiert, sind unterschiedliche Maßnahmen erforderlich um den Schutz ggf. doch noch aufrecht zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann frühestens nach 14 korrekt hintereinander genommenen Pillen in die Pause gehen, ohne den Schutz zu verlieren. Wichtig ist, dass man die Pause auf keinen Fall verlängert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vorher mind. 14 Pillen korrekt genommen hast, kannst du geschützt in die Pause gehen, natürlich nie länger als 7 Tage.

Ob es letztendlich 14, 17 oder 120 Pillen waren, ist egal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SanTanaLo

Wenn die Pille 14 Tage regelmäßig genommen wurde kann man bei vollem Schutz in die Pause gehen. Die Pause darf aber nie länger als 7 Tage dauern.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?