Tage bleiben seit 2 Jahren aus hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Au weia, du hast seit 2 Jahren keinen Zyklus mehr? Das ist ganz schlecht. Natürlich liegt das an deinem Untergewicht.

Mach dir klar, dass du jetzt seit zwei Jahren im Hormonmangel bist - und das zu einer Zeit im Leben, in der dein Körper Knochenmasse für später aufbauen soll. Du hast nur bis zum Alter von etwa 30/35 Zeit dazu, danach lebt der Körper von der Substanz.

Ich würde schleunigst zur Frauenärztin gehen und mir Hormone verschreiben lassen. Das kann die Pille sein, oder Hormone gegen Wechseljahresbeschwerden (HRT). Den Hormonmangel beheben sie beide, aber HRT verhütet nicht.

Außerdem solltest du etwa 10 Kilo zunehmen, und wenn du ein gesundes Gewicht erreicht hast, wird auch deine eigene Hormonproduktion wieder anspringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutennachmittag
09.02.2017, 20:53

Habe die Pille schon lange daheim liegen, habe mich bis jetzt bloß noch nicht überwinden können damit anzufangen.. Heute habe ich begonnen, hoffe es treten keine Nebenwirkungen auf und ich komme gut damit zurecht. mona hexal heißt das Präparat 

0

Du wiegst zu wenig. Nimm zu, dann kommt vlt. auch die Periode wieder.

Ich wog mal bei 1,60 Körpergröße 50 Kilo und war da schon schlank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutennachmittag
09.02.2017, 20:45

Versuche ich doch schon lange, klappt irgendwie nicht

0

Hallo! Du brauchst 10 kg mehr und das weißt Du auch. Du Kannst Dir Schübe z B. durch Astronautenkost verschaffen  ( über 4.000 Kalorien / Liter ) aber das ist auch keine Dauerlösung. 

Achte auf häufige und reichhaltige Mahlzeiten, vielleicht führst Du grob Buch. Ich mache da viel über Nudeln - langkettige Kohlenhydrate aber das hast Du ja auch schon. 

Auch ein leichtes Krafttraining könnte Sinn machen, viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutennachmittag
09.02.2017, 20:44

Ja, ich werde versuchen das ein bisschen zu notieren aber wie gesagt nehme ich eigentlich ausreichend Kohlenhydrate zu mir.  Nudeln, Reis, Brot, Haferflocken, etc.. Mit leichtem Krafttraining habe ich auch vor einem Monat begonnen. Ich habe jetzt heute nach ewig langer Überlegung mit der Pille begonnen, auch wenn ich überhaupt kein Fan davon bin und hoffe, dass sich bei mir Normalität bzgl allen Bereichen einstellt

1

Nimm mal ein paar Kilo zu, das kann ohne Weiteres helfen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei Untergewicht die Periode weg bleibt.

Du solltest bei deiner Körpergröße mindestens 60 kg wiegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab eine Freundin die war bei ihre kleine große extrem dünn und hatte die Periode auch jahrelang nicht gehabt

Und bei dir schätze ich mal ist das selbe du bist viel zu dünn für deine große wenn du etwas um die 10 kg zunehmen würdest Dan würdest du wieder deine Periode bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutennachmittag
09.02.2017, 20:49

Hat deine Freundin ihre Tage wieder bekommen?

0

Geh nocheinmal zum Artzt und erklöre deine Bedenken und deine Lage, wenn nicht geh nocheinmal zu einem andern Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutennachmittag
09.02.2017, 20:47

War schon bei mehreren Frauenärzten und meiner Hausärztin deswegen, alle sehen die Pille als Lösu

0

Bist viel zu leicht für deine größe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?