Tage bauch weh brust weh

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Brustspannen und Schmerzen während der Tage sind ziemlich häufig.

Schmerztabletten (Aspirin, Ibuprofen oder Paracetamol) würden tatsächlich am besten helfen. Wenn du absolut keine Tabletten nehmen willst, versuch es mal mit einer Wärmflasche oder mit Übungen gegen Regelschmerzen (kannst du mal googeln).

Oder du entscheidest dich für die Pille - da verschwinden die Regelschmerzen fast immer. Kannst du ja mal mit deiner Frauenärztin besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen reagieren sehr unterschiedlich, wenn sie ihre Tage bekommen. Ich habe selbst dann starke Bauch und Rückenprobleme und bin sehr emotional. Versuch etwas krampflösendes, wie z.B. vorsichtige Bauchmassagen, Wärmeflasche oder einen Tee (evtl Kamille, Fenchel, Kümmel oder Anis). Ansonsten können die in der Apotheke dir evtl. auch noch den ein oder anderen Ratschlag geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Regelschmerzen hilft meist Wärme.Das kann ein Heizkissen,eine Wärmflsche oder auch ein heißes Kirschkernkissen sein.Auch ein warmes Wannenbad lindert die Krämpfe.Aber am effektivsten und langanhaltend sind immer noch Schmerzmittel.Gut bei Regelschmerzen sind welche mit dem Wirkstoff Ibuprofen,die sind zudem auch magenfreundlich.Warum darfst oder sollst du keine Tabletten nehmen?Jeder hat doch mal Schmerzen wo eine Schmerztablette nötig wird...Die Tabletten die du früher wg.der unregelmäßigen Periode genommen hast waren sicher Hormonpräperate.Schmerzmittel sind ja was ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier habe ich noch ein paar Tipps:

Warme Kräutertees können ein wirksames Hausmittel gegen Regelschmerzen sein: Schafgarbe, Mönchspfeffer, Gänsefingerkraut, Johanniskraut, Frauenmantel, Kamillenblüten oder Melisse entspannen die Gebärmutter-Muskulatur.Lasse dich für die Tee-Mischung am besten in der Apotheke beraten.

Auch Kapseln mit Mönchspeffer(pflanzliches Präperat) kann die Regelschmerzen lindern.Diese müssen aber erst 2-3 Monate eingenommen werden bevor eine Besserung zu erwarten ist.

Ebenso können Äherische Öle für Entspannung sorgen wenn du damit sanft den Bauch massierst.Kamille, Fenchel, Majoran, Wacholder...Aromaöle aus diesen Kräutern eignen sich sehr gut für eine entspannende Bauchmassage.

Mediziner raten auch bei regelmäßigen Unterleibsbeschwerden zu einer magnesium- und kalziumreichen Kost: Nüsse, Weizenkeime, getrocknete Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, weiße Bohnen, Spinat, Hartkäse und Vollmilch sollten häufig auf dem Speiseplan stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So in etwa geht es mir auch..:/ Ich nehme morgens dann immer Magnesium,das hilft die muskeln zu unterstützen, und abends mache ich mir eine wärmeflasche:/.. Sonst weiß ich nicht was man dagegen machen kann, aber vielleicht hilft dir dass ja ein bisschen...(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?