Tag und Nacht Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dir einen Termin in einer "Schmerzklinik" besorgen. Leider haben die lange Wartezeiten.

Der Körper hat ein "Schmerzgedächnis". Daher kann es passieren, dass man gesund ist, aber trotzdem höllische Schmerzen hat. Wenn man das ausgelöst hat, ist man im Schmerzkreislauf gefangen, obwohl organisch alles gesund ist. Eine Variante davon sind die Phantomschmerzen nach Amputationen.

Es gibt Mittel und Wege daraus. Leider ist das sehr mühsam und man muss  verschiedene Techniken dabei erlernen und einüben. Sie funktionieren auch nicht 100 %tig oder bei jedem. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

Du benutzt Schmerzmittel? Ab einer gewissen Menge davon im Körper lösen die Schmerzmittel selber ebenfalls Schmerzen auf. Man muss quasi einen Entzug davon mache um wieder schmerzfrei zu werden. In dem Fall hilft aber der Hausarzt. Was sagt der denn dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powerworker93
14.08.2016, 14:47

Der Hausarzt hat lediglich den Schmerz protokolliert, und mich in ein Schmerzzentrum eingewiesen, die mich abwiesen. Sie gaben mir ein Antiepeleptikum, das leider nicht geholfen hat.

0

Ich empfehle Dir einen Aufenthalt in der Schmerzklinik Kiel. Es gibt einige Krankenkassen wie z.b. die TK, die die Teilnahme an einem 3-Phasen-Programm gegen Kopfschmerz anbieten. Hierin ist auch der stationäre Aufenthalt (16 Tage) in derSchmerzklinik Kiel enthalten. Hierzu musst Du Dir von Deiner Krankenkasse eine Liste mit Ärzten schicken lassen, die an diesem Programm teilnehmen. von denen suchst Du einen auf und bittest um Überweisung in die Klinik. Dort stellt man Dich medikamentös neu ein, zeigt Dir viele Techniken und Verhaltenssweisen, wie Du Dir helfen kannst. Schau Dich mal auf der Seite der Schmerzklinik Kiel um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird vermutlich psychisch ein. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten zu leben. Im monotonen Deutschland in einer belastenden Arbeitsumgebung muss krank machen. Ortwechsel ist angesagt. Wieso nicht mal aussteigen und es mit Meditation, Yoga ausprobieren. Gerade Yoga und Ayuveda bieten gute Möglichkeiten Dauerschmerzen loszubekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powerworker93
14.08.2016, 14:44

Von Meditation bis Akupunktur bis zur Hypnose, alles versucht.

0
Kommentar von ludpin
14.08.2016, 17:38

Einmal einen Indientrip zu einer Ayurveda und Jogakur. Nur in Indien gibt es Leute die da können. In Deutschland gibts nur abzockende Dilettanten.

0

Was sagen denn die Ärzte? Das kann von einem eingeklemmten Nerv bis hin zu psychosomatischen Ursachen alles mögliche sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powerworker93
14.08.2016, 14:40

Die Ärzte sagen es wäre eine Psychose. Ist es ja auch. Ich bekomme täglich eine Hand voll Medikamente, aber der Schmerz bleibt.

0

Was möchtest Du wissen?