Tag und Nacht kommen Ratten aus der Kanalisation und laufen vor den Häusern. Das Ordnungsamt kümmert sich nicht! Hat die Gemeinde hier die Pflicht einzuschreit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum einen befinden sich in jeder Kanalisation Ratten, das diese auch aus der Kanalisation rauskommen ist nichts ungewöhnliches, zum anderen ist das Ordnungsamt hier der falsche Ansprechpartner, sondern der Kanalnetzbetreiber, in der Regel also die zuständigen Stadtwerke. Effektiv viel machen können die aber auch nicht. Sinnvoll wäre es von den Bürgern keine Essensreste in die Toilette zu werfen, dann gäbe es auch weniger Ratten in der Kanalisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die nochmal anrufen und damit "drohen", an die Öffentlichkeit (Presse) zu gehen. Dann werden sie wahrscheinlich wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal.
Tauben fliegen doch auch rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine solche Interessenlosigkeit wenn es um Ratten geht, ist schon ziemlich unverschämt.

Ich würde schriftlich ("wer schreibt, der bleibt") an die Stadtverwaltung, noch besser an den Oberbürgermeister schreiben und durchblicken lassen, dass wenn sich innerhalb 2 - 4 Wochen nichts tut, die Presse informiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WalterE
19.10.2016, 15:22

Richtig, Anrufe bringen bei den öffentlichen Verwaltung meist sehr wenig bis nichts - Email ist schon besser, am wirksamsten ist aber wohl immer noch eine "oben" - also beim Oberbürgermeister - eingereichte Beschwerde. Bringt die auch nichts kann man man sich auch an die Kommunalaufsicht wenden.

0

Was möchtest Du wissen?