Tätowieren im Islam verboten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten


'Alqama berichtete:  '"Abdullah sagte:
»Allah verfluche diejenigen Frauen, die andere Frauen tätowieren, sich tätowieren lassen, ihre Augenbrauen entfernen, ihre Zähne abfeilen lassen, um deren Zwischenräume kosmetisch zu vergrößern, und dadurch Allahs Schöpfung zu ändern pflegen!« Diese Äußerung bekam eine Frau aus dem Stamm Banu Asad zu hören, die als Umm Ya'qub bekannt war. Sie kam zu 'Abdullah und sagte: »Ich erfuhr, daß du solche und solche verflucht hattest.« Er entgegnete: »Und warum soll ich nicht diejenigen verfluchen, die der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, verflucht hatte, und dies befindet sich doch im Buche Allahs!« Die Frau erwiderte: »Ich habe alles gelesen, was sich zwischen den zwei Buchdeckeln befindet, und da fand ich nichts davon, was du sagst.« Er sagte zu ihr: »Wenn du es wirklich gelesen hättest, so hättest du das gefunden! Hast du darin folgendes nicht gelesen: >Und was euch der Gesandte gibt, das nehmet an, und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch ... (Qur'an-Vers 59:7)<?« Sie sagte: »Doch!« Er sagte: »Er (der Prophet) hat dies doch verboten.« Die Frau hielt ihm vor: »Ich sehe, daß deine Frau dies tut!« Er sagte zu ihr: »Geh hinein und sehe selbst nach.« Da ging die Frau in sein Haus, sah nach, und fand nichts von dem, was sie erzählte. Er fuhr dann fort: »Wäre dies der Fall gewesen, so hätte ich mit ihr nichts Gemeinsames gehabt!«" (Bu).

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
"Der böse Blick ist wahr!", und daß er die Tätowierung verbot.(Bu).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osmanic
26.10.2015, 19:50

- Edit

Das gleiche, gilt auch für Männer.

0

Immer diese unproduktiven Antworten hier um 10 Punkte abzustauben nerven richtig. Nein darf man nicht. Denn laut dem Islam ist dein Körper dir nur geliehen von Gott und du darfst ihn nicht beschädigen oder ändern denn er ist so wie er ist perfekt. Deswegen auch kein Alkohol und Drogen, kommen unter den selben Aspekt. Ich bin kein Muslim aber habe das nötige Wissen angesammelt weil es mich auch einmal interessiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
26.10.2015, 17:00

Warum trinken dann z.B. türkische Muslime Raki? Es gibt keinen allgemeinverbindlichen "Islam", sondern verschiedene Glaubensrichtungen und verschiedenste Koraninterpretationen.

0
Kommentar von Neysted
26.10.2015, 17:02

Doch atzef, es gibt nun mal feste Regeln, die man entweder ignorieren kann oder nicht. Und im Koran gibt es genug Regeln, die eindeutig sind und nicht interpretiert werden müssen, darunter auch das Alkohol- und Schweinefleischverbot.

0
Kommentar von ElPatschino
26.10.2015, 17:13

Also es gibt schon Regeln nur es gibt immer Menschen, die sich nicht an diese halten. Auch im Christentum sind Alkohol und Drogen verboten. Also wenn du trinkst und dich Christ nennst ist es genau so lächerlich wie ein Türke der trinkt und sich Moslem nennt. Es gibt so vieles, dass im Christentum genau so ist, genau so ignoriert wird nur ein geringer Horizont sorgt dafür, dass man die Fehler seiner Mitmenschen sieht und nicht merkt, falls man exakt den selben Fehler macht.

0

Ja tätowieren ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil es die gestallt die allah dir gegeben hat verändert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist sünde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muslimen ist es verboten den Körper zu verändern, da der Körper den Menschen von Allah nur geliehen wurde.

Gleiches gilt übrigens bei Schönheitsoperationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laureen94
26.10.2015, 18:22

und Beschneidung? Wäre dann ja auch verboten weil man was verändert

0
Kommentar von Geansehaut
26.10.2015, 20:02

#Laureen94
Beschneiden tust du nicht für dich. Du tust es für Allah und für die Hygiene.

0
Kommentar von Laureen94
26.10.2015, 22:11

achso sorry dann lag ich falsch :-))

0

Was möchtest Du wissen?