Tätigkeitsvergütung in Insolvenz zu gering?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist doch selbständig, was hast du mit dem Mindestlohn zu tun?

Wenn das zu wenig ist, kannst du doch aufstockend AlG 2 beantragen. Das wirst du in Kürze sowieso müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkaufe dein Auto, das scheint noch Wert zu haben, so es denn kein Firmenvermögen darstellt oder geleast/finanziert wurde. Ansonsten musst du mit dem Verwalter verhandeln, ob nicht ein wenig mehr drin ist.

Sorry, aber wenn du an dein Unternehmen glaubst, musst du auch persönlich aktiv werden und auf vielleicht heiß geliebte Dinge verzichten. Wenn du geschäftsführender Gesellschafter bist, dann gilt für dich der Mindestlohn nicht, da du kein Arbeitnehmer bist (wie ich übrigens auch) http://www.frag-einen-anwalt.de/Mindestlohn-Geschaeftsfuehrer--f269622.html

Wenn du nur ein ganz normaler Angestellter bist, dann gälte er, ob du nun Gesellschafter bist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sag mal was ist hier in dieser Welt los ?

Du hast keine Geld mehr und dein Unternehmen kann den Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nach kommen.

Nun bekommst du auch noch Geld obwohl normal dein Unternehmen sofort aufgelöst werden sollte und du keinen Pfennig mehr bekommen solltest.

Gläubiger aus bezahlen und Ende.

Die Tätigkeitsvergütung, die du erhälst, basiert alleine auf der Gesellschaftsrechtliche Stellung als persönlich haftender Gesellschafter.

Erzähl das mal deinen Gläubigern.

Das ist ein Witz und für mich nicht nachvollziehbar.

Das hat für dich keinen Sinn da du davon nicht leben kannst , ermöglicht dir jedoch die Sache zu Regeln oder das Unternehmen zu Schließen insofern liegt der Sinn wohl darin.

Ja das ist hart aber in der Regel werfen große Ereignisse Ihre Schatten voraus.

Viel Glück ,mehr geht nicht.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaegersfischer
18.07.2017, 13:49

Bitte, lösch deinen Account ...

0

So viel sei gesagt; die Wirtschaft interessiert sich nicht dafür, wer wieviel braucht, wieviel Kinder er ernähren muss, oder welches Auto man unterhält.

Da muss man zum Amt und Hilfe / Förderung beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"schwierigen Marktlage eine Insolvenz"

sollte es soweit kommen? ich denke der insovenzverwalter hat auch regeln an die er sich halten muss?

würde mir schnell ein termin bei einer schuldenberatung geben lassen und dann diesen rat befolgen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaegersfischer
16.07.2017, 19:11

Bitte nicht falsch verstehen wir reden hier von einer Unternehmens Insolvenz mit 30 Mitarbeitern 

0

Was möchtest Du wissen?