Tätigkeitsbereiche / Struktur eines Unternehmens

1 Antwort

Also - das sind ja schon sehr spezielle Fragen und ich wünsche Ihnen, daß hierauf noch ein paar Fachleute aufmerksam werden (Forum?). Ich frage mich, ob Sie sich mit der Unterteilung bei Media nicht auf den Holzweg machen? Media - versteht man darunter heute nicht die ausführenden (alten und neuen) Medien als Sammelbegriff? Corporate Design würde ich unter einen Oberbegriff Kommunikationsdesign zusammen mit Fotodesign, Produkt- und Textdesign sammeln. Webservice könnte einerseits "Media" sein, andererseits ganz sicher auch Vertrieb/Distribution. Da kann eine Mindmap ja auch Querverbindungen schaffen. Shops und Portale sind auch so ein Zwitterwesen und zuordnungsbar zu Vertrieb oder Sales. Möglicherweise kommt es auf passive oder aktive Aktivität an: erfüllen die Portale eher Präsentationsaufgaben, ist es Vertrieb. Sind es klassische Shops, in denen Endverbraucher automatisiert kaufen können, nenne ich es Sales. Informatik würde ich nur nehmen für technische Begrifflichkeiten. Meine Empfehlungen: manchmal ist es brauchbar, sich erstmal die Wortherkunft und Begrifflichkeit erläutern zu lassen, damit man andere Bereiche besser zuordnen kann. Ich informiere mich immer hier: http://wortschatz.uni-leipzig.de/. Schauen Sie auch mal hier: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Marketing-Mix Viel Erfolg mit Ihrer "Doktorarbeit"!

Danke für den tollen Beitrag. Ich tendiere wie im vorherhigen Beitrag zu drei Kategorien, wie Design, IT und Vertrieb. (Wobei es noch ein Bereich Softwreentwicklung, Webdesign und Webhosting gibt) die ich nicht zuordnen kann.

0

Was möchtest Du wissen?