Tätigkeiten nach der Ausbildung. Kaufmann für Bürokommunikation

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Willkommen im Club:-)

Es hängt nicht unwesentlich davon ab, wie dein Betrieb aufgebaut ist und was bei euch so alles anfällt. Bei mir ist der Berufsabschluss nun schon eine ganze Weile her: Nach meiner Ausbildung habe ich zunächst einen Sekretärinnenlehrgang besucht, danach eine weitere Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und zuletzt als Übersetzer. Ich arbeite heute in meinem Betrieb (ÖD) als Sekretärin und Übersetzer. Danach habe ich noch einige Lehrgänge (drei) in Business-Englisch besucht. Die Zusatzausbildungen (den Sekretärinnenlehrgang mal ausgenommen, der ging über drei Wochen und war während der Arbeitszeit) habe ich in der Volkshochschule absolviert. Die Kosten dafür wurden von meinem Betrieb getragen. Bei mir lag also der Schwerpunkt auf Fremdsprachen. Das wurde bei uns dringend gebraucht.

Musst einfach mal in deinem Betrieb fragen, was für dich in Frage käme.

Was möchtest Du wissen?