Täter-Opfer- Ausglecih?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also bei mir war es so das ich z.b bei diebstahl/einbruch mich mit einem neutralen vermittler treffen musste der mir gesagt hat wie ich mich mit dem opfer meine sache/straftat wieder gut mache kann.klar bleibt nicht ungeschehen aber mein gewissen konnte so befreit werden. ich besuchte einen antidiebstahlkurs und machte paar verlangte sozialstunden. so das ich auf die verluste des opfers komme und ungefähr nachvoßlziehn kann wie er sich fühlt. sorry das ich es nicht besser erklären kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?