Täter durch Opfer getöt=knast?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Notwehr zählt auch für andere. Also selbst wenn du nicht in Gefahr bist, wirst du nicht bestraft, wenn du für andere einschreitest, um die Gefahr auf sie abzuwenden.

Jetzt aber mal für die Theoretiker unter den Juristen: Wenn jemand, der einen Amokläufer gerade stoppen will durch jemanden umgebracht wird, zählt das dann als Notwehr für den Amokläufer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xb34sx
18.05.2017, 18:25

Die Frage ist ja inwieweit das geht... Ich kann ja jetzt nicht jeden töten, durch wen jemand womöglich in Gefahr ist.. xD

0

Das ist im Regelfall Notwehr oder Nothilfe. Das gilt natürlich nicht, wenn er verletzt am Boden liegt und keine Gefahr mehr darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Amoklauf oder dgl. durch die Tötung des Amokläufers stoppst, gehst du straffrei aus, das ist Notwehr, selbst wenn er gegenwärtig andere im Visier hatte. Wenn er aber schon kampfunfähig ist und du ihn weiter traktierst, gilt das nicht mehr als Notwehr. Mit etwas Glück für dich wird es als Notwehrexzess gewertet und du könntest straffrei ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?