Tägliches Zahnfleischbluten , warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Zahnarzt hat recht. Nach jeder Mahlzeit Zähne putzen, täglich abends Zahnseide. Frage deinen Zahnarzt nach einer Individualprophylaxe. Zahlt die Kasse bis du 18 bist. Hol dir in der Apotheke Zahnfärbetabletten, dann siehst du wo du besser putzen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend hast du entzündetes Zahnfleisch. Das sieht vorerst nicht gar so schlimm aus, ist es aber!
Bakterien fühlen sich wohl bei dir und machen die Entzündung. Die haben aber in deinem Mund nichts verloren, denn sie können Prodontose verursachen die Parodontitis hervorrufen kann mit dem Endeffekt, dass

  1.  Deine Zähne entweder von selbst ausfallen (auch die ohne Karies)
  2. der Knochen  angegriffen wird.

Deshalb so schnell wie möglich diese 'Käfer' loswerden ist oberstes Gebot.

Wie?

Nutze eine elektrische Zahnbürste, denn offensichtlich hattest du mit deiner Methode wenig Erfolg. Die Bürsten dieser Geräte sind (normalerweise) weich und das ist sehr wichtig, denn du willst dein Zahnfleisch nicht noch mehr reizen. Gut ist auch eine Schallzahnbürste (der Preis einer solchen ist nicht so, dass teuere besser wären wie günstigere. Schall ist Schall. Ich kriegte meine bei einer Aktion bei Aldi für 10€) Mit diesen Geräten kommst du auch weniger in Versuchung, einfach immer nur hin und her zu schruppen, du führst die Bürste nur sanft den Zähnen entlang. Meist haben die auch einen Timer eingebaut, so dass du auch lange genug putzt = wenigstens 4 Minuten. Da sind aber die Zahnzwischenräume noch nicht mit bei, die du auch mit entsprechenden Bürstchen in verschiedenen Grössen sicherlich auch bei DM oder so erhälts.

Wenn du dann noch ein Mundwasser benutzt nach dem Reinigen das Chlorhexidin enthält, kann es gut sein, dass du die Entzündung in den Griff bekommst.

Ich kriege mein Mundwasser, "Plak Out" in der Apotheke. Vielleicht kriegst du aber auch "Curasept" ( www.curaprox.com )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein ZA und @mariontheresa haben vollkommen recht.
Nein, eine andere Ursache ist auszuschließen. Hier eine Anweisung, wie man richtig die Zähne putzt:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen, schlechte Ernährung, zu harte Zahnbürste ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?