Tägliches Sodbrennen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wer regelmäßig mit Sodbrennen oder unklarem Reizhusten zu tun hat, sollte einen Arzt aufsuchen.
Denn wenn ein Reflux nicht angemessen behandelt wird, können sich die
Beschwerden verschlimmern und ernstere Störungen nach sich ziehen.

http://www.apotheken-umschau.de/Sodbrennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
22.10.2016, 18:03

Man kann sogar Speiseröhren-Krebs bekommen!

0

sie sollte bald einen Arzt aufsuchen, das Sodbrennen kann sich über einen längeren Zeitraum negativ auf die Speiseröhre auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
22.10.2016, 18:04

...sogar Krebs verursachen. Siehe oben.

1

Deine Freundin sollte besser einen Arzt aufsuchen, statt hier medizinische Laien um Rat zu fragen. Damit ist ihr besser geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich bin kein Arzt, aber hatte selber früher über längere Zeit das Problem. Hatte dann meistens morgens Halsschmerzen und bei mir hing das ganze noch mit Bauchschmerzen zusammen, hat sie das auch? 

Ich bin damals zum Arzt gegangen, würde ich auch empfehlen und wurde auf eine Magenschleimhautentzündung untersucht. Das war aber nicht der Fall, habe dann Omeprazol über längere Zeit genommen und langsam abgesetzt. Hab heute keine Probleme mehr. 

Also wenn es mit dem Magen zusammenhängt kann oft auch die Psyche eine Rolle spielen oder bestimmte Lebensmittel werden nicht vertragen.

Hoffe ich konnte helfen, gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte zum Arzt gehen und das checken lassen.

* Sicherlich verträgt sie etwas von ihren (gesunden) Lebensmitteln nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht zuviel Magensäure? 

Das Problem hatte ich damals auch für eine lange Zeit obwohl ich mich mehr als gesund ernähre.

Bei mir lag es an übersäuerung.

Deine Freundin kann zum Hausarzt gehen.Der kann Tabletten aufschreiben die dagegen helfen.Da gibt es auch so eine Art Therapie.Sie nimmt die Tabletten für eine Weile,bis der Magen nicht mehr zuviel Magensäure produziert.Danach sollte es für inmer weg sein.

So sagte mir mein Arzt das damals.Habe es aber nicht getan und habe seid 6 Jahren keines mehr gehabt.

Ist alleine verschwunden.Wenn sie wirklich gesund isst,dann mal zum Arzt oder abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wer 1 Jahr darunter leidet, sollte mal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt damit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MinnaEvelyn
22.10.2016, 22:14

😂😂😂😂😂😂

0

Sie sollte zu einer Magenspiegelung gehen um evtl. organische Ursachen auszuschließen.Es gibt bestimmte gesunde Lebensmittel die aber bei magenempfindlichen Menschen gerne Sodbrennen auslösen.Hierzu zählen unter anderem Tomaten und alle damit hergestellten Lebensmittel, Paprika,manchmal Weizen,Fruchtsäfte.....

Also mir hilft gegen Sodbrennen immer ein großer Schluck Milch, dieser bindet und verdünnt die aufsteigende Magensäure etwas.

LG☕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
23.10.2016, 16:33

Vor allem löst alles mit Zucker das Sodbrennen aus, kann jeder Arzt bestätigen. Auch Kaffee und Bier. Das sind aber schon die schlimmsten Dinge.

Aber - Tomaten?! Höchstens, die sind mit Zucker, wie z.B. Ketchup. Dann ja. Dann ist es aber immer noch der Zucker, nicht die Tomaten.

0

Was möchtest Du wissen?