Tägliche Konflikte mit Bruder?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde nicht das Jungendamt einschalten.
Familie ist etwas, dass man nur einmal im Leben hat und man kann es nicht einfach austauschen wie z.B. Socken (die man jeden Tag wechselt). Es ist was anderes. Wie alt ist dein Bruder denn?
Versuche lieber erst mal sehr ruhig mit deinem Bruder zu sprechen. Denn wenn du gleich sein Tablett oder das Handy wegnimmst, ist jeder schlecht gelaunt. Es kann ja sein, dass er Handy süchtig ist, aber du kannst da meiner Meinung nach nichts machen. 
Rede anständig mit ihm und erkläre ihm, was dir nicht daran passt oder du von ihm erwartest. Frag ihn zum Beispiel, ob er das Bad aufräumen kann. Wenn er sagt, dass er das später macht, fragst du ihn, ob er das nicht sofort machen möchte, dass er danach in Ruhe weiter spielen kann. Wenn er nein sagt, dann lass ihn.
Frag vielleicht eine Stunde später nach, ob er es kurz erledigen könnte und das du mehr nicht von ihm erwartest. Aber versuche ruhig zu bleiben. Ansonsten ist es klar, dass er sofort ausrastet. 

Ich hoffe, dass ich dir weiter helfen konnte. Soll nicht irgendwie böse klingen oder so, falls es das tut. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:45

Ich bin 16 und er 12.

Das hab ich unzählige Male probiert...

Das mit dem in Ruhe lassen klappt nicht weil "mach ich gleich" bei ihm "niemals" heißt.

Und nein klingt nicht böse :)

1

Mit dem Jugendamt würdest du maßlos übertreiben das sind kleine unwichtige streiterein zwischen dir und deinem Bruder ... wenn dein Vater dir mit die schuld für die streiterein gibt dann lass dein Bruder sein ding machen du erledigst deine Aufgaben ganz normal und lässt ihn machen dein vater scheint es ja nicht zu stören und wenn es ihn stört kann er deinem Bruder selbst zurecht weisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe ich jetzt nicht so richtig. Nehme an du bist älter und aus deinen Ausführungen entnehme ich dass du auch vernünftiger bist. Dann mach eben einmal richtig saftigen Druck auf den ungehobelten kleinen Faulenzer und Egoisten.

Eine Freundin von mir hatte ein ähnliches Problem. Ich habe ihr geholfen dass wir dem kleinen Egoisten ganz ordentlich die Leviten gelesen haben. Mehr möchte ich hier jetzt nicht sagen. Du kannst mir ja eine PN schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf keinen Fall das Jugendamt einschalten, und deinen Bruder immer wieder, alle zwei Minuten dazu auffordern, das Bad aufzuräumen. Und außerdem... Wie alt ist dein Bruder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:38

Ich 16 er 12

0
Kommentar von laarax04
08.11.2016, 15:42

Ja, war er schon immer so? Kann sein dass er vielleicht pubertiert oder so

1
Kommentar von laarax04
08.11.2016, 15:46

Ist ja von Generation zu Generation anders.

0
Kommentar von laarax04
08.11.2016, 15:51

Genau. @Vivienne120501

0

sehe ich mich gewzungen die Verantwortung zu übernehmen

Warum? Du bist nicht sein Kindermädchen.

Lass doch das Bad unordentlich sein - dann sieht Dein Vater, was Dein Bruder für ein "Faulenzer" ist.

deshalb nehme ich ihm sein Tablet und Handy weg

Auch das gehört nicht zu Deinen Aufgaben.

Wessen Schuld ist das wohl?

schlecht erzogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr  beide  seid  sehr unterschiedlich   ,was   die  fürsorge und auch  die ordnung angeht.. dazu kommt, dass dein bruder erst 12 ist, also zu beginn der pubertät.

wenndu was erreichen w illst, dann  versuchs mal positiv ..  unternimm was mit ihm-- auch wenns um  computerspielen geht --  erledige   mit ihm ZUSAMMEN  die anfallenden hausaufgabne,  die ihr   machen sollt, unter  der premisse  --dass ihr  dann anschließend mehr zeit habt  , was zusammen  zu machen-- schwimmen gehen- zum fußball gehen . auchmit  freunden treffen -- es sollte  wesentlich mehr  draussen stattfinden  ,außerhalb  der wohung. 

dein bruder   muß noch einsicht  gewinnen,  das  ergibt sich aber  erst mit  dem alter .zur  zeit wird  er nicht mal sagen könne, warum er  auf nichts  bock hat  ,was  die hausaufgaben  angeht .

bitte  deinen vater  einfach mal ,  von SEINER  seite   pflichten aufzugeben , die ihr zu erledigen habt.. ER  ist nämlich eigentlich derjenige, der  sich um solche  dinge kümmern muß ,und er sollte DICH  dabei unterstützen,  dass du es leichter hast  was  durchzuziehen, indem ER  euch aufgaben  gibt, die zu hause zu erfüllen sind- am besten schriftlich  ,dann kann sich niemand mehr rausreden--und  das gilt auch  für euren vater!!

  was macht eigentlich  dein Vater  bei euch zu hause?  welche aufgaben übernimmt er  ,wenn er von der arbeit   zurück ist  oder am  wochenende?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer hat dir denn die Erziehung deines bruder aufgehalst. wenn er seienn pflichten nicht nach kommt, muss dein vater das nach Feierabend regeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:38

Ich weiß ich möchte meinem Vater das aber nicht täglich nach langer Arbeit noch zumuten vorallem weil meist viel zu geringe Strafen für meinen Bruder entstehen weshalb er einfach immer weiter so macht.

1

Ich kann meinem vorgänger nur zustimmen.Du hast ein eigenes Leben mach deine pflichten in der famiele und fertig er wird es sowieso später verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal mit Deiner Familie richtig zu reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:35

Mein Bruder reagiert wenn wir uns zu dritt zusammen setzen nur mit ignorierenden "Ja`s" und wenn ich mit meinem Vater alleine rede sieht er die Situation zwar ein, kann aber kaum Problemlösend Konsequenzen bestimmen.

0

Ich glaube du solltest dir bewusst machen, dass du hier die Rolle übernimmst, die deinem Vater eigentlich zusteht. Dein Bruder respektiert dich aber nicht als Vater, das kannst du auch nicht verlangen, genauso wenig wie dein Vater von dir verlangen kann, dass du die Erziehung deines Bruders übernimmst.

Ich denke das Beste wäre, du lässt deinen Bruder einfach. Er kennt seine Pflichten, wenn er sie nicht erfüllt, soll und muss dein Vater sich damit auseinander setzen und wenn dein Vater fair ist, wird er dich da raushalten.

Sollte dem nicht so sein und du Angst vor deinem Vater haben, frage dich, ob es überhaupt eine Familie gibt, die man zerstören kann. Ich lese aus deinem Text Angst vor deinem Vater, will aber auch nichts reininterpretieren, was vielleicht nicht stimmt.

Deshalb nur der Hinweis, wem dem so ist, wende dich in jedem Fall an das Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:43

Ne es ist keine Angst ich bin nur total überfordert mit der Situation weil ich halt täglich damit konfrontiert werde und das zuzüglich zu dem Schulstress ( Abi),Fahrschule,Sport usw

0

Es fehlen ein paar Details. Wie alt seid ihr, bist Du Bruder oder Schwester..

Mein erster Eindruck: Du nennst dich im ersten Satz zuerst - könnte sein, dass du selber auch etwas egoistisch bist.

Zum letzten Satz: DU willst das Jugendamt einschalten?? Hallo!! Findest Du nicht, dass so ein Problem in der Familie gelöst werden soll?

Such das Gespräch mit deinen Vater, macht einen Termin aus und besprecht das in Ruhe - evtl. mit einem Mediator (guter aber unparteiischer Bekannter).

Jeder sollte dabei eine feste Redezeit haben und ausreden dürfen um SEINE Seiter der Medaille zu zeigen. Ihr werdet sehen, dass es parallelen gibt und Ansatzmöglichkeiten Kompromisse auszumachen.

So funktioniert Familie - intern, vertrauensvoll und mit Respekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jufammado
08.11.2016, 15:40

Zwei Brüder ich 16 er 12. Doch es sollte intern gelöst werden aber es klappt nicht.... es ist ja kein neues Problem.

0

Was möchtest Du wissen?