Täglich streit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf keinen Fall ist das normal! Harmonisch ist anders!!

Kannst du mal ein oder zwei konkrete Beispiele nennen, worüber ihr streitet?

Carina1999 26.01.2013, 11:18

Das ich immer probire so wenig wie möglich zu machen.

das ich und meine sis uns nicht gut verstehen und uns immer streiten das man davon wahnsinig wird wen man dabei ist.

Das ihr niemand zuhört

0
WiseClown 26.01.2013, 11:29
@Carina1999

Es sind also mit Sicherheit schon mal Dinge dabei, die nicht sie verbockt, sondern ihr. ;o)

Deine Mutter hat nach dem Tod eures Vaters viel mehr Last auf ihrem Rücken - seelisch und körperlich. Da ist es schon wichtig, dass ihr sie etwas entlastet. Wenn ihr innerhalb der Familie Rechte einfordert (die euch auch zustehen), dann müsst ihr auch Pflichten übernehmen.

Immer nehmen ohne zu geben - das klappt auf Dauer nicht!

Setzt euch zusammen mit eurer Mutter hin und arbeitet einen schriftlichen Wochenplan aus. Dort wird festgelegt, was jeder regelmäßig zu erledigen hat. Gleichzeitig muss auch klar gemacht werden, was passiert, wenn sich eine nicht an die Abmachung hält. Ich helfe dir gerne dabei.

Dann muss geklärt werden, wo die Streits mit deiner Schwester herkommen. Wie alt seid ihr? Du 14, und sie?

0
Carina1999 26.01.2013, 13:51
@WiseClown

ich bin 13 meine sis 11. es ist ja nicht mal so das ich nichts machen. Ich mache alle 2 Wochen das bade zimmer (ich bekomme dafür geld) wir amchen alle 2 Wochen alle zusammen sauber (wischen, saugen...) und wenn sie arbeitet saugen wir 3 oder hängen die wäsche auf. Ich habe damit ja auch kein problem nur auch dann giebt es immer streit. Ich mache zu wenig(der meinung sind meine sis immer) weil ich immer mein teil alleine amch weil ich freitags keine zeit habe.

aber ich kan nichts dafür das ich ihr net zuhören kan. Immer wen ihr irgenwas nicht passt hält sie uns Vorträge die sich teilweise auf 2stunden beziehne. in der Zeit hangelt sie sich von einem thema zum anderen und wiederholt immer alles was sie 2 tage zuvor auch shcon erzählt hat. teilweiße liegen ddie dinge 5 Jahre zurück aber das hält sie mir dann immer noch vor.

0
WiseClown 26.01.2013, 17:07
@Carina1999

Dann mach doch eben eine Liste, auf der du genau aufführst, was ihr beide bereits regelmäßig tut (wenn ihr es auch wirklich macht!). Die Liste zeigt ihr eurer Mutter und fragt, was ihr noch zusätzlich machen sollt

Und was das Reden angeht: Eure Mutter meint, jetzt den Vater ersetzen zu müssen. Daher "erzieht sie doppelt". Außerdem hat sie innerhalb der Familie nun niemanden mehr, mit dem sie sich unterhalten kann. Auf diese Weise hört ihr wenigstens jemand zu.

Bittet eure Mutter in der nächsten Situation, sich mit euch mal über andere Sachen zu unterhalten. Denkt euch vorher ein Thema aus, das vielleicht auch sie interessieren könnte.

0

mir geht's genauso, ich hab deswegen auch das rauchen und das ritzen angefangen. aber bei mir is es so dass mein bruder bereits beim jugendamt war und mich hoffentlich bald zu sich holt. such dir auf jeden fall auch hilfe, weil aufgrund mangelnder harmonie unglücklich oder psychotisch zu werden ist unnötig und traurig. Und lass dir nicht einreden das sei normal oder läge an der pubertät denn sowas sind einfach nur ausflüchte!

keine sorge, das ist die pubertät, das vergeht irgendwann von alleine :)

Carina1999 26.01.2013, 11:02

frage wäre nur wan oder wie? das geht seit Jahren so

0

Was möchtest Du wissen?