täglich sodbrennen. warum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, Streß, Kaffee, Süßigkeiten, Alkohol, Kuchen usw. kann Sodbrennen (Reflux) verursachen. Geh mal zum Onkel Doktor. Könnte auch was schlimmeres sein. Schleimhaut-/Speiseröhrenentzündung. Kann zu Diverticulitis führen. Abhilfe vorab: genannte Produkte meiden, Bullrich Salz bzw. Natriumbicarbonat (Kaisers Natron) nehmen. Gruß Osmond http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Refluxkrankheit/Therapie/Hilfe-bei-Sodbrennen-und-saurem-488.html Zitat: odbrennen (Reflux): Jeder Zweite kennt Sodbrennen, den brennenden Schmerz in der Brust. Wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht optimal funktioniert, fließt saurer Speisebrei aus dem Magen in die Speiseröhre zurück und reizt die dort ungeschützte Schleimhaut. Gelangt der Magensaft sogar in den Mund, spricht man von saurem Aufstoßen. Sodbrennen tritt meistens etwa zwei Stunden nach den Mahlzeiten oder beim Bücken und Liegen auf. Sodbrennen selbst ist keine Krankheit, sondern eine Beschwerde, die mit unterschiedlichen Krankheiten zusammenhängen kann. Gelegentliches Sodbrennen ist unbedenklich. Tritt es jedoch mehrmals pro Woche auf, verätzt die Magensäure auf Dauer die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre. Die Folge ist eine Speiseröhren-Entzündung (Refluxösophagitis). Bei einer chronischen, also immer wiederkehrenden Speiseröhren-Entzündung besteht die Gefahr, dass die betroffenen Schleimhautzellen entarten und sich Speiseröhrenkrebs entwickelt.

das mit dem krebs hat mir jetzt angst gemacht O_O aber danke für deinen beitrag.

0

Geh am besten zum Arzt. Der wird dir wahrscheinlich Omeprazol verschreiben. Allerdings gibts die jetzt auch in der Apotheke zu kaufen . Ich muß auch täglich eine nehmen, seitdem hab ich kein Sodbrennen mehr

musste bei dir auch en magenspieglung gemacht werden? aber kann es auch andere ursachen haben? ich mein jeden tag ne tablette zu nehem is auch nich grad angenehm.. zwar angenehmer als sodbrennen, aber ich weiß nicht. wusste der arzt das gleich bei dir, oder hat er viel untersucht?

0
@Tinaaaa93

Ich hab schon mehere Magenspiegelungen hinter mich gebracht und jedesmal die gleiche Diagnose, mein Schließmuskel ist undicht. Aber mit Tablette kannst du wieder normal leben. Ich hatte bisher auch niemals Nebenwirkungen davon

0
@Tux31

hattest auch mala ndere sachen versucht, außer diese tabletten? sind die denn eher pflanzlich, oder schon chemie?

0
@Tinaaaa93

Früher hab ich mir auch mit Renni, Bullrichsalz und co und die Runden geholfen, aber das war nur von kurzer Dauer. Omeprazol hilft den ganzen Tag. Kannst ja mal ein paar in der Apotheke kaufen, die helfen garantiert. Pflanzlich sind sie allerdings nicht

0
@Tux31

und ne andere metjhode gibt es nicht, um es dauerhaft los zu werden? kein eingriff, der abhilfe schafft?

0
@Tux31

zu viel risiken? ging es dir auch oft so, das du dich übergeben musstest??

0

Du produzierst zu viel Magensäure. Trink viel Milch, oder nimm Magensäureblocker. Geh trotzdem lieber zum Arzt, dann macht der eine Magenspiegelung.

ne magenspieglung? so mit schlauch in den mund? oha. vllt bekommt er es auch ohne hin.. ich werd aber auf jedenfalld iewoche hin gehen.

0

Sie produziert wahrscheinlich nicht zu viel Magensäure, sondern der Schließmuskel des Magens ist meistens kaputt

0
@Tux31

kaputt??? und da kann man nur mit tabletten gegenwirken, ja?

0
@Tinaaaa93

Oder mit Operation. Die Ärzte haben mir allerdings davon abgeraten

0

Was möchtest Du wissen?