täglich-notwendige, unumgängliche Nahrungsmittel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau dir mal bei wikipedia an, wie du deinen Grundumsatz errechnest. Damit hast du die tägliche Kalorienmenge schon mal abgehakt.

Das allerwichtigste Lebensmittel ist Wasser! Erst danach kommen Dinge wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe.

Auf Kohlenhydrate kann der Körper z.B. vollständig verzichten, er benötigt sie gar nicht, um zu überleben.

Die Menge an Eiweiß ist auch gar nicht so hoch. Ca. 1,8 g je Kilogramm Körpergewicht täglich.

Wobei es Unfug ist, die Menge der Nährstoffe auf einen Tag zu beziehen. Auf längere Zeiträume macht das eher Sinn. Wir haben schließlich Speicherorgane und kommen auch mal längere Zeit ohne exakte Nährstoffzufuhr aus, ohne gleich krank zu werden.

ja es hat sehr wohl was mit gröse und Alter zu tun(: Z.B. kannst du deinen BMI (Body-Mas-Index) ausrechnen, indem du alter, größe, gewicht angibst.

Hier:http://www.kaufland.de/Home/03TippsundSpass/001Jederisstanders/002Ausgewogenleben/005Check/002BMIRechner/index.jsp?etsub=DTX&etlid=983082&et_cid=19

ein durchschnittlicher erwachsener benötigt ungefähr 2500 kcal am tag. fette solltest du auch zu dir nehmen. allerdings in masen-nicht in massen. hoff ich konnte dir weiterhefen(:

Ui, viel zu viel!

Der Körper benötigt so viele Kalorien, wie er täglich verbraucht. Zumindest lässt sich nur so das Gewicht halten.

Da der Körper aber nicht jeden Tag gleich viele oder wenig Kalorien benötigt, hängt es ganz stark von der körperlichen Tätigkeit ab, wie viele Kalorien über dem Grundumsatz benötigt werden, um weder ab- noch zuzunehmen.

1

GESUNDE ERNÄHRUNG:

kalorienarm

kein fleisch (zumindest: kaum fleisch). du findest ne menge bratlinge und pasten als brotaufstrich mit fleisch- / fischgeschmack im reformhaus.(im supermarkt gibts das auch,aber weniger auswahl).

keine eier

süßigkeiten ohne zucker (gibts mengenweise im reformhaus,aber auch manches im supermarkt)

mehr obst und gemüse

brauner reis statt weißem

vollkornbrot statt weißmehl-brot

hatchomiso regelmäßig. gut gegen pollution und strahlung

ahornsyrup / zuckerrübensyrup

keine gelatine (tierisches ist dadrin.ist in vielen produkten.google mal.da staunst du)

keine milchprodukte (nur laktosefrei / sojamilch / tofu statt quark)

und lies das hier: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gesunde-ernaehrung.html

ERNÄHRUNGSPYRAMIDE

quelle: user rovercraft:

die gesündeste pyramide sieht so aus: 80% nicht raffinierte kohlenhydrate (naturreis, vollkorngetreide, kartoffel, mais), 10% pflanzliche fette (nicht in form von ausgepressten öle, z. b. sonnenblummenkerne natur) und 10% pflanzliche proteine...

0

luft, wasser und pflanzliche lebensmittel: mind. 80% stärkehaltige, max. 10% fett (pflanzlich) und max. 10% proteine (auch pflanzlich)

Was möchtest Du wissen?