Täglich morgens/abends joggen bringt das etwas?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, dass kannst Du. Aber übertreib's nicht und hab Spaß daran. 

Das wichtigste hast du schon erwähnt: GESUNDE ERNÄHRUNG. Das heißt nicht Smoothies und Nahrungsergänzungsmittel, sondern ausgewogene vitalstoffreiche Ernährung ohne Weißmehl, Zucker, Tierisches Eiweiß und sogenannte schlechte Fette. (siehe unsere Nahrung - unser Schicksal Dr. M. O. Brucker).

Die Haut bildet sich langsam zurück. Du solltest dich aber dann weiter regelmäßig bewegen, sonst grüßt der Jojo-Effekt

Viel Erfolg

Also bei gesundem und dauerhaftem abnehmen solltest du jede Woche von nem halben Kilo ausgehen (Obwohl ich nicht weiß, ab das bei 20kg anfangs anders ist / jedenfalls wirst du das nicht in dem Tempo durchhalten.)

Jeden Tag Morgens und Abends 1h Joggen ist WAHNSINN! Ich bin letztes Jahr einen Marathon gelaufen und ich war keine 2h am Tag laufen! Das schaffst du körperlich gar nicht, egal wie sportlich du bist.

Was ich dir raten würde, ist wie in einem der vorigen Kommentare geschrieben, Kalorien zu zählen und dich zu bewegen (sowie spazieren gehen / das ist schon genug belastung wenn du 2h gehst! Wenn überhaupt so lange) 

Wenn du dann annähernd an dein Ziel kommst solltest du anfangen Sport zu machen. Zum einen um die letzten Kilos zu verlieren und zum anderen um dein Gewicht zu halten! (Denk dann aber daran, dass du dann auch Muskeln aufbaust, also sei dann nicht entmutigt, wenn es auf der Waage kurzfirstig wieder nach oben geht. Zudem musst du herausfinden ob Laufen tatsächlich eine Sportart für dich ist. Vielleicht würde dir ja dann Gruppensport besser gefallen, da kriegst du auch mehr motivation von außen. Denk daran, dass du wenn du dein Ziel erreicht hast nciht direkt wieder mit dem Sport aufhören kannst, sonst war alles umsinst.

ABER UND VOR ALLEM: LASS DIR ZEIT! UND BLEIB GESUND!

Hi there,

1. Abnehmen kannst du alleine durch Kalorienzählen, es liegt also an dir und deinem Willen Kalorien zu zählen...

2. Diät = gut aussehen in Klamotten / Training = gut aussehen nackt

3. Zuhause kannst du Yoga machen, mit Freihanteln trainieren, Fahrradfahren (indoor / outdoor), kettleballs, tanzen

Als kleine Motivation: versuch dir einen Anker anzugewöhnen. Ich
stehe morgens um kurz vor 5 Uhr morgens auf und trainiere vor der Arbeit
(5-6 Uhr)

LG

Tom

Was möchtest Du wissen?