Täglich Haare kämmen, trotz Haarausfall?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

haare wachsen ja auch nach ;) tatsächlich fallen sie sogar weniger aus wenn man sie oft kämmt, weil dann die durchblutung angeregt wird und dadurch die haarwurzeln besser versorgt werden

danke für den stern :)

0

Ich würde mal zusehen, wie Du die Stoffe aufnehmen kannst, die Haarausfall stoppen. Falls es nicht normaler Haarverlust ist.

Vitamine, Eisen, nicht diese ungesunde Standardernährung.

keine angst :D des problem hab ich auch:D aber mit ner normalen Bürste gehen noch mehr haare aus:D naja.. ich hab das seid ich klein bin jedes jahr wieder.. :D &ich hab noch haare am kopf :D und zwar genug :D also kein stress :) is ganz normal :D

Gehen die Haare kaputt durchs kämmen?

Hallo zusammen. Ich habe leicht welliges bis gelocktes Haar. Bevor ich meine Haare wasche kämme ich sie grob mit dem Tangle Teezer durch. Direkt nach dem Haare waschen bürste ich sie erneut mit dem Tangle Teezer. Ich habe das Gefühl, dass irgendetwas davon meine Haare strapaziert. Zurzeit sind sie sehr trocken und brüchig. Sollte ich ein mal bürsten weglassen und wenn ja welches? Ich würde mich über eure Erfahrungen und Vorschläge freuen :) Danke im Voraus

...zur Frage

Haarausfall und grüne Haare durch Leitungswasser!?

Hallo ihr Lieben, trotz mehrmaligem Stöbern hier im Forum, habe ich nie wirklich das gefunden, was ich suche. Ich habe von Natur aus dunkel-/goldblonde Haare, die ich seit einem guten Jahr hellblond färbe. So weit hatte ich auch nie Probleme, meine Haare waren immer gesund und strahlend, obwohl sie ziemlich lang waren und ich sie täglich gewaschen habe.

Seit gut zwei Monaten lebe ich in Irland, hatte mir die Haare ca 2 Wochen vor Abreise in Deutschland noch gefärbt. Nach ca. 2 Wochen fiel mir das erste mal auf, dass sich meine Haare verändert haben. Das Leitungswasser hier (insbesondere in meiner Kleinstadt, 20km weiter in Dublin ist es schon nicht so schlimm) ist extrem gechlort, was man auch ziemlich penetrant riecht. Trinken kann man es erst gar nicht, es ist wirklich extrem eklig, auch noch nach dem Filtern! Seit ich hier bin, fallen mir geschätzte 400 Haare pro Tag aus und mir ist bekannt, dass alles über 100 als Haarausfall eingeschätzt werden kann. Ich habe sowieso dünnes Haar und mir dann nach ein paar Wochen das erste Mal Sorgen gemacht. Dazu kam, dass meine Haare v.a in den Spitzen grün wurden und komplett verfilzten. Seit gestern trage ich sie schulterlang, da ich einfach dachte, es sei besser für meine Haare. Die verfilzten und extrem grünen Spitzen bin ich nun los, das Grün in den Längen leider aber immer noch nicht komplett!

Nun meine Frage, was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich habe gelesen, dass eine aufgelöste Aspirin helfen soll, aber da ich eh schon geschädigtes Haar und den extremen Ausfall habe, probiere ich das lieber nicht aus. Würde eine goldblonde Tönung funktionieren? Ich meine mal gelesen zu haben, dass gold- und kupfertöne grün neutralisieren können. Von meinem schönen hellblond muss ich mich wohl verabschieden, goldblond oder dunkelblond könnte ich akzeptieren :D Gegen den Haarausfall werde ich wohl nicht viel tun können, ich wasche sie schon nicht mehr täglich, benutze gute Shampoos und eine Bürste vom Friseur, sowie Kokosnussöl, das ich über Nacht einwirken lasse.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich hoffe, jemand kann mir seine Erfahrungen oder Meinung mitteilen :-)

Danke im Voraus und Gruß Angelina

...zur Frage

Ist der Tangle Teezer wirklich so gut wie alle sagen?

Hey Leute! Ich wollte mal nachfragen, ob der Tangle Teezer Kamm wirklich so gut ist, wie alle behaupten? Meine Freundinnen sind nämlich geteilter Meinungen. Die einen sagen, dass er sehr gut ist und die Haare "weicher" macht, die anderen finden, dass er nichts besonderes ist. :-/ Was meint ihr: lohnt es sich denn Tangle Teezer zu kaufen? LG, Paula :-)

...zur Frage

Elektrostatisch aufgeladen?

Hay,

ich habe ein tierische Problem mit meinen Haaren... :D!

In den letzten 2 Tage konnte ich meine Haare nicht kämmen, egal welchen Kamm oder Bürste ich nehme... beim Kämmen bruzzelt es und alle meine Haare stehen zu Berg. Selbst die Härchen an meinem Armen stehen ab...

Könnte es evtl. daran liegen, dass ich wieder als Elektroniker seit 1 Monat arbeite und bei 12Volt-Anlagen die Sicherung nicht raus mache? Bei 12V passiert nichts.

oder liegt es evtl. an den Keramit-Kapseln die ich täglich 3x anwende gegen meinen diffusen Haarausfall :/ ???

mfg JK

...zur Frage

Kurzhaarfrisur bei mädchen selbstbewusstsein?

Ich bin ein Mädchen und 17.

Durch meine Schilddrüsenunterfunktion und leider Nebenwirkungen der damaligen Tabletten sind mir nach und nach die Haare ausgefallen. Ich habe jetzt zwar andere Tabletten und der Haarausfall hat aufgehört aber die Haare wachsen halt nicht so schnell wieder nach das man einfach ein paar Haare darüber kämmen kann.

Zurzeit wage ich mich nicht raus, aber Mittwoch geht die Schule wieder los und die einzige Lösung um auch das Problem zu beheben ist meine Haare so kurz zu schneiden wie damals bei der Schauspielerin Kaley Cuoco (Penny bei TBBT) aber ich habe so ein kaputtes selbstbewusstsein und habe so Angst davor. Ich habe von Natur aus dünnes Haar und ich weiß das egal was kommt ich die Kurzhaarfrisur bekomme, aber ich weiß nicht wie ich damit dann umgehen soll. Ich werde zwar in der Schule nicht fertig gemacht oder so aber ich habe dann angst das das dann wegen der Frisur so ist.

Hat jemand Tipps, wie ich mich trotz der dann kurzhaarfrisur vielleicht etwas wohl fühlen kann? Ich weiß die Haare wachsen wieder nach aber ich hatte immer lange haare und weiß nicht wie ich mit kurzen Haaren aussehe und so.

...zur Frage

Wann neuen tangle teezer kaufen?

Hallo Leute. Ich habe mal gelesen, dass man sich bei normalen haarbürsten alle 2-3 Jahre eine neue kaufen sollte (abgenutzte Borsten, Haare bleiben im kamm etc) gilt das auch für den tangle teezer? Weil die Haare kann man ja problemlos entfernen und die Borsten sind auch anders als bei einer normalen Bürste. Bin im setzt nicht fündig geworden. Ich bedanke für gute antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?