Täglich Gym möglich (gesund)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh erstmal jeden 2. Tag zu einem Ganzkörpertraining, damit sich der Körper überhaupt an Belastung gewöhnt. Lass Dir dazu ein Trainingsprogramm im Fitness-Studio erstellen. Erstmal ausgewogen Essen, eine radikale Umstellung auf irgendwelche spezielle Ernährungsweisen würde ich gerade zu Beginn nicht machen. Lass Dir einfach Zeit. 80 kg bei Deiner Größe ist normal. In der Zwischenzeit kannst Du Dich auch ein bischen in die Materie einlesen, Bücherei usw.. Zeitschrift Men`s Health und deren Bücher sind da ganz übersichtlich. 

Hallo ich wollte dir nur sagen das cardio jeden Tag okay ist doch das Krafttraining 2-3 mal die Woche als cardio kannst du aufs Laufband oder mach mal hampelmänner so viel wie du kannst in Kombination das bedeutet Renn erstmal für 20 Minuten und dann mach so viele hampelmänner wie du kannst das ist das beste zum fett verbrennen fürs Krafttraining nehme Hantel oder arbeite mit deinem eigenen Körpergewicht also liegestütze etc und essen solltest du vor dem gym auf jeden Fall und natürlich trinken

zu 1. 

Du scheinst eher neu im Bereich Kraftsport zu sein. Daher würde ich dir für die ersten (mindestens) 1-2 Wochen ein Grundlagen Training empfehlen. optimaler weise 2-3 mal die Woche eine Mischung aus Krafttraining mit ca 20-25 wdh um deine Muskeln an die neuen Reize zu gewöhnen und Cardio. Wie gut deine Allgemeine Ausdauer ist lässt sich von hier leider schwer beurteilen allerdings denke ich dass du im Fitnessstudio Tipps bekommen wirst oder dich im Zweifelsfall selber einschätzen musst. Als Anhaltspunkt berechne deine maximale Herz Frequenz (MHF) mit der faustformel 220 - Alter. Davon solltest du ca 60-70 % beim ausdauertraining erreichen. Wenn du merkst deine HF wird zu hoch dann minder die Intensität (langsamer treten laufen etc)


zu 2.

"Ideale Ernährung" ist so gut wie unmöglich da sogar Experten sich widersprechen^^ Aber allgemein lässt sich sagen: 

  • Viel Frühstücken ist immer gut!
  • 1-2h vor dem Workout nichts essen
  • auf junkfood allgemein immer verzichten (wenn irgendwie möglich)
  • Clean Eating ist allgemein ein guter Ansatz. Also lieber selber kochen mit Gemüse / Obst & anderen Gesunden zutaten als etwas zu essen von dem man nicht weis was wirklich enthalten ist.

Bei mir war es früher auch so, dass ich ungern gefrühstückt habe aber glaub mir, dass ist einstellungssache und wenn du dich daran gewöhnt hast & genug Sport betreibst kommt das von alleine ;)

Lieber 5 mal am Tag Normale Portionen essen als 2 mal den Bauch voll schlagen! und zwischen durch lieber Nüsse oder einen Apfel essen als ein Snickers oder Cheese Burger:D Kalorien zählen halte ich für übertrieben aber du kannst ja im Internet mal deinen Leistungsumsatz berechnen und dich grob daran orientieren. Das beliebte Kohlenhydrate weglassen ist besonders wenn man Abends trainiert (bei dir als Schüler ja sehr wahrscheinlich) extrem kontraproduktiv da für den Muskelaufbau diese sehr wichtig sind (:


ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen (:

Danke, tolle Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?