Täglich frisches Obst oder Gemüse für den Hamster?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

Gemüse sollte man sogar täglich füttern. Obst nur ganz ganz selten. Zwerghamster´n hingegen am besten gar keines, da Obst einen sehr hohen Fruchtzuckeranteil hat und die Zwerge sehr diabetesgefährdet sind. Am besten man füttert nicht mal Möhren. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LueLue93 03.01.2016, 20:17

Wir füttern sowieso eher mehr Gemüse, als Obst, weil Obst halt oft Viel Zucker enthält.
Wir geben ihm so 2x in 2 Wochen N kleines Stück Apfel oder so.

0
Sesshomarux33 03.01.2016, 21:04
@LueLue93

Solange es kein Zwerghamster ist. Denn dieser sollte, wie gesagt, gar kein Obst bekommen. 

1
LueLue93 03.01.2016, 22:44

Nein, ist ein Goldhamster. :)

0
Tigermari 04.01.2016, 13:31

Wir haben auch ein zwerghamster und der kriegt auch obst aber nicht so viel und nur cammpbell zwerghamstern und trächtigen hamstern sollte man kein obst geben

0
sariiichen 04.01.2016, 20:29
@Tigermari

Campbells und Hybriden absolut garkeins.Die sind extrem diabetesgefährdet. Den anderen Zwerghamstern sollte man auch am besten keins geben. Wieso sollte mans machen? Wenn der Hamster nicht weis, wie Obst schmeckt, wird er den Geschmack nicht vermissen.

1

Hi

Du solltest ihm nicht jeden tag das selbe geben etwas abwechslung könntest ihm guttun z.B an einem tag salat am anderen tag gurke.

Mein hamster freut sich immer wenn er eine halbe traube kriegt aber das geben wir ihr selten es kommt auch immer auf die art des Tieres an was gut ist und was nicht. Also cammpbell zwerghamster dürfen nur gar kein obst. Aber immer nur alles in maßen geben und nicht in massen.

Aber man sollte nicht vergessen dem nager auch mal eiweißfutter geben wie Natur jogurt und Quark oder getrocknete mehlwürmer und grillen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LueLue93 04.01.2016, 19:43

Natürlich geben wir ihm täglich etwas anderes, habe ich ja oben geschrieben.
Trockene Mehlwürmer isst der kleine Schatz leider nicht. Das haben wir schon ausprobiert.
Ich habe im Internet auch gelesen, dass man ihm ein bisjen Ei oder Fleisch geben darf. Aber das trauen wir uns nicht.
Deshalb geben wir ihm auch Haferflocken oä. Quark und naturjogurth haben wir noch nicht ausprobiert. Wird das mit dem Futter vermischt, oder in ein separates kleines Schälchen gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?