TAE Dose komische blau-weiße flüssigkeit/Kristalle, wer bezahlt Austausch ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

TAE setzt der Techniker von der Gesellschaft mit dem der Eigentümer einen Nutzungsvertrag hat kostenlos.

Sind ja auch nur zwei Adern zum klemmen. Kann man auch selber machen, wenn man sich eine TAE kauft. Ist ein Schaltplan dabei und kostet keine 5 Euro.

Bei dir ist da eben das Kupfer oxidiert. Sieht man ja auch dass die Wand komplett feucht ist.

Ach ja...bei 1und1 kommt der Telekom-Techniker. Ich denke in einem Zeitrahmen von 8 Stunden. Kommt er nicht, kannst du erst am nächsten Tag einen neuen Technikertermin beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die TAE-Anschlussdose liegt im Zuständigkeitsbereich Deines Internet-Providers, resp. sogar der Telekom, weil diese für die sogenannte "letzte Meile" zuständig ist. Dies gilt allerdings nur für die "erste" Dose in Deiner Wohnung ist und nicht für weitere (nachgeschaltete) TAE-Dosen).

Der Provider ist verpflichtet, Dir einen funktionsfähigen "Übergabepunkt" in Deiner Wohnung zu Verfügung zu stellen.

Wenn die Kontakte Deine TAE-Dose korrodiert sind, würde ich mir besser eine neue TAE-Dose anschließen lassen.

Schneller geht es natürlich, wenn Du Dir selbst eine kaufst und montierst... :-)

Die TAE-Dose auf Deinem Bild sieht wirklich schlimm aus.
Ich würde auf jeden Fall eine neue setzen lassen!
Allerdings solltest Du auch gleich mal kontrollieren lassen, woher die Feuchtigkeit an der Wand kommt.
Die hat nämlich die Kontakte Deiner TAE-Dose beschädigt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es erst anschließen lassen, wenn der Mangel behoben ist. Wohnst du zur Miete dort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?