TADEL! :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast oder hattest du die Gelegenheit dir die Aufgabe erklären zu lassen? Wenn ja, dann hast du sie anscheinend nicht genutzt und damit wäre der Tadel berechtigt. Aber der Tadel wäre auch berechtigt, wenn du die Möglichkeit nicht hattest zu fragen. Denn dann hättest du die Aufgabe so lösen müssen, wie du sie verstanden hattest. Dann hättest du die Aufgabe zwar falsch gelöst, aber du hättest wenigstens dir Gedanken gemacht und dafür ein paar Punkte oder so bekommen. Da hilft nur eins. Einfach klipp und klar mit dienen Eltern darüber reden. Der Tadel ist berechtigt. Also stehe auch dazu und übernimm Verantwortung für das was du getan bzw. nicht getan hast.

Erzähls Deinen Eltern genauso wie Du es uns erzählst. Ich bin auch ein "Elter" und würde in diesem Fall ganz gelassen reagieren.

Wenn Du es verbirgst, verschweigst, die Unterschrift fälscht was auch immer, wird es viel, viel schlimmer.

Probleme sind zum lösen da! Ich würd sogar mit der Lehrerin ein Faß aufmachen als betroffenes "Elter" in diesem Fall, da der gelbe Zettel keinerlei pädagogischen Nutzen hat, außer Angst und Schrecken zu verbreiten.

Was möchtest Du wissen?